RFID im Blick, Ausgabe 06/2021
AEG ID

Einfache und sichere Maschinenanmeldung mit RFID

Kosten und Zeit sparen, Sicherheit erhöhen: Mit dem RFID-Mitarbeiterausweis

Kosten und Zeit sparen, Sicherheit erhöhen: Mit dem RFID-Mitarbeiterausweis

Milliarden produzierte und seit mehr als 20 Jahren eingesetzte RFID-Karten können nicht lügen: Kontaktlose Karten sind eine Erfolgserfindung! Das Spektrum der möglichen Anwendungen ist breit gesteckt – von A(utovermietung) bis Z(utrittskontrolle). Und für jeden Buchstaben dazwischen lässt sich mindestens ein Applikationsgebiet finden. Diesen Erfolg verdankt „die“ RFID-Karte der hohen Flexibilität der Kartengestaltung. Das smarte Innere – der RFID-Chip samt Antenne – steht technologisch im Mittelpunkt.

AEG ID ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von RFID-Karten und -Keyfobs in den Frequenzbereichen LF, HF und UHF sowie Kombilösungen. Denn obwohl RFID-Karten zu Milliarden im Einsatz sind, kommt es insbesondere in sicherheitsrelevanten Authentifizierungsprozessen – beispielsweise in der Maschinenfreischaltung – auf eine 100-prozentig verlässliche Hardware an. Wie eine RFID-Lösung per Plug-and-Play an Maschinen zum Einsatz kommen kann, darüber sprach RFID im Blick mit Simon Arch, Marketing und Sales Director, AEG ID.

Simon Arch, Marketing & Sales Director bei AEG ID im Interview mit RFID im Blick.

Unsere Produkte

AEG ID ISO Card
RFID-Glastransponder
RFID-Disktransponder
ARE i2 stationäres RFID-Lesegerät
ARE H9 RFID-Handlesegerät
AEG ID Keyfob
Simon Arch
Simon Arch
Direktor Marketing & Vertrieb
Ulm, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok