Livestream for All: Industrial IoT & WIOT Technologien am 16. November 2022
ALT Technologies bietet umfangreiche Automotive-Expertise

Bild: ALT Technologies

ALT Technologies bietet umfangreiche Automotive-Expertise

100% maßgeschneiderte Produkte und Lösungen für die Automobilindustrie!

ALT Technologies ist ein globaler Zulieferer von innovativen RFID-Tags und Etiketten für die Automobilindustrie. Jedes Produkt ist zu 100 % individuell konzipiert und wird an einem der weltweiten Produktionsstandorte hergestellt.

03. Nov 2022 - ALT Technologies gibt Einblicke zu RFID & Barcode Etiketten

Automotive im Fokus

Hauptzielgruppe des in Utrecht ansässigen Unternehmens ist die Automobilindustrie, die 85% des Umsatzes ausmacht und an die über 300 Millionen Komponenten pro Jahr ausgeliefert werden. ALT Technologies verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie. Die Experten sind im Bereich Fertigungs- und Sicherheitsanforderungen von Automotive-Komponenten auf dem neuesten Stand und entwickeln fortlaufend neue, kundenspezifische RFID Produkte und Lösungen.

Abgesehen von der Automobilindustrie ist ALT Technologies in anderen Märkten involviert. Dazu gehören die Hausgeräteindustrie sowie der Markt für langlebige Güter.

“Wir haben Kunden aus anderen Industrien als Automotive, die aufgrund unseres umfassenden Wissens im Bereich RFID-Etikettenspezifikationen, Zertifizierungen und Industrieanforderungen an uns herantreten. Auf der Basis dieses Wissens sind wir in der Lage, Kunden aus anderen Industrien zu beraten – und das macht uns einzigartig”, erklärt Erwin de Groot, Global Account Manager, ALT Technologies.

100% Auftragsfertigung

Sämtliche Produkte von ALT Technologies werden nach spezifischen Kundenanforderungen hergestellt. “Wir produzieren oder vertreiben keine Katalogartikel, sondern verfügen über Komponenten und Werkzeuge, aus denen wir Produkte und Lösungen entwickeln. Wir entwickeln spezifische Produkte und Lösungen mit jedem unserer Kunden. Es ist ein Entwicklungsprozess den wir durchlaufen, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden”, sagt Erwin de Groot.

Vom Start bis zum Ende

06. Okt 2022 - Kundenspezifische RFID Lösungen für Automotive von ALT Technologies

ALT Technologies arbeitet eng mit Kunden zusammen um individuelle RFID-Lösungen zu kreieren. Erwin de Groot kommentiert: “Wir ziehen es vor, langfristige Beziehungen mit unseren Kunden aufzubauen. Automotive-Projekte können bis zu acht Jahre andauern – üblicherweise haben wir eine zweijährige Entwicklungsphase, gefolgt von einer vier bis sechs Jahre lange Produktionsphase. Tatsächlich nehmen wir derzeit Projektanfragen an, deren Produktionsende für 2030 geplant ist. Wir streben nach einem langfristigen Engagement mit unseren Kunden und unterstützen sie bei jedem Schritt mit unserem umfassenden Wissen und unserer Expertise – vom Start bis zum Ende.”

Pläne für die Zukunft

ALT Technologies blickt positiv in die Zukunft. Das Unternehmen beobachtet eine steigende Zahl an Produktanfragen aus der Automobilindustrie, trotz den Herausforderungen, die durch die COVID-19 Pandemie, den Halbleitermangel und die Krise in der Ukraine ausgelöst wurden.

“Wir erwarten, 2022 weitere Produktanfragen für RFID Lösungen und Produkte zu erhalten, besonders aus der Automobilindustrie. Natürlich müssen wir auch Herausforderungen bewältigen. Die Krise in der Ukraine beispielsweise erhöht den Druck auf die Automobilindustrie, und auf die Weltwirtschaft. In Kombination mit dem Halbleitermangel belastet dies die Produktentwicklung. Jedoch bewältigen wir diese Herausforderungen Schritt für Schritt und sind hochmotiviert, 2022 neue Projekte mit unseren Kunden zu starten”, erklärt Erwin de Groot.

Unsere Produkte

RFID Etiketten
Erwin de Groot
Erwin de Groot
Global Account Manager
Utrecht, Die Niederlande
Jelmer Sminia
Jelmer Sminia
Product Development Manager
Utrecht, Die Niederlande
Jan van Honk
Jan van Honk
Sales Director
Utrecht, Die Niederlande
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok