Lionel Geynet, RFID Project Manager, Asygn

Asygn ist der weltweit erste Anbieter von UHF-RFID-Sensorchips, die batterielose Sensoranwendungen ermöglichen.

Vollständig kompatibel mit RAIN RFID-Infrastrukturen, verfügen die AS321X-Chips über eine analoge Schnittstelle für den Anschluss externer Sensoren und On-Chip-Sensoren zum Messen von Parametern wie Temperatur, Dehnung, Umgebungslicht, Magnetfeldern, Bewegung oder elektrischem Kontakt.

Die Fähigkeit zur RFID-Bestandsführung wurde in den letzten zehn Jahren vollständig nachgewiesen. Basierend auf installierten Infrastrukturen können Produktionsstandorte jetzt die Vorteile des Sensorchips von Asygn nutzen, um die Prozess- und Warenumgebung bei minimalen Investitionen zu überwachen. In Verbindung mit Datenfusion und KI bieten die batterielosen RFID-Sensoren ein neues Paradigma der Erkennung, z.B. für die vorausschauende Wartung oder die Verbesserung der Ressourceneffizienz, basierend auf einer nahtlosen Implementierung.

Lionel Geynet, RFID Project Manager, Asygn

Supplier Excellence

Technologies

Application Fields

Asygn

Anbieter von RFID Passive Sensing Chips

Asygn wurde 2008 von Experten mit großer Erfahrung und Wissen im Bereich des Analog- und RF-IC-Design gegründet. Sie bauten ein erfahrenes Team auf, um anspruchsvolle und ehrgeizige Kundenprojekte zu realisieren.

Im Jahr 2014 startete Asygn mit der Entwicklung eines eigenen Produktportfolios für analoge Sensorschnittstellen und batterielose Funksensoren. Das erste Produkt, AS3125, wurde 2015 auf den Markt gebracht und wird heute von Kunden auf der ganzen Welt für unterschiedlichste Anwendungen eingesetzt.

Asygn hat kürzlich die AS321X-Serie auf den Markt gebracht – die weltweit ersten UHF-RFID-Chips, die batterielose Sensoranwendungen ermöglichen.

Die Asygn AS321X Produktfamilie umfasst folgende Chips.

  • AS3213 integriert interne Sensoren, die z.B. Dehnungs-, Kontakt-, Hall-Effekt- und Umgebungslichtmessungen durchführen.
  • AS3211 und AS3212 RFID-Chips verfügen über eine Ausleseschnittstelle für resistive oder kapazitive Wandler, die eine drahtlose Auslesung durch jedes RAIN RFID-Lesegerät ermöglicht.
  • AS3210 ist eine einfache RFID-Lösung für Kunden, die nach RF-Energiegewinnungs- und Wecklösungen suchen.

Asygn ist stolz darauf, diese einzigartigen Produkte auf den Sensormarkt zu bringen und beliefert seine Kunden weiterhin auf Servicebasis für spezifische Entwicklungen.

Auf dem bald anstehenden RFID und Wireless IoT tomorrow 2019 Kongress am 29. und 30. Oktober in Darmstadt lädt Asygn zur persönlichen Beratung ein und steht für alle Fragen zur Verfügung.

Sensordaten mit herkömmlicher UHF-Hardware erfassen

Chip-Designer Asygn präsentiert einen passiven UHF-RFID-Sensorchip, der in jeder bestehenden RFID-Applikation einsetzbar sein soll. Das 2008 gegründete Unternehmen Asygn konzentrierte sich auf das Design von ICs für Sensoren und Sensorschnittstellen im RF-Umfeld. Die gesammelten Erfahrung in diesem technologischen Umfeld hat das Unternehmen in einen ersten, eigene UHF-RFID-Chip einfließen lassen, der als vollwertiger Sensor in zahlreichen Applikationen eingesetzt werden kann. Im September 2019 soll die Serienproduktion einer ersten Variante des AS321X-Chip starten. RFID im Blick sprach mit Nicolas Delorme, CTO, und RFID-Projektmanager Lionel Geynet von Asygn über die Entwicklung, die Anwendungsmöglichkeiten und die nächsten Schritte der Weiterentwicklung.

Lionel Geynet
Lionel Geynet
RFID Project Manager
Grenoble, Frankreich
Nicolas Delorme
Nicolas Delorme
Chief Technology Officer
Grenoble, Frankreich
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok