Eckhard Bluhm, Geschäftsführer, Bluhm Systeme

Bluhm Systeme ist ein führender Komplettanbieter für die industrielle Produktkennzeichnung. Wir beraten und beliefern Hersteller aus allen Branchen, die ihre Produkte, Verpackungen und Paletten sicher und zuverlässig kennzeichnen möchten. Mit unseren Systemen können Informationen wie zum Beispiel MHD, Los- oder Chargenkennzeichnung sowie Logistikinformationen auf Produkte und Verpackungen direkt oder indirekt per Etikett aufgebracht werden.

In der Firmenzentrale in Rheinbreitbach nahe Bonn entwickeln, konstruieren und produzieren wir unsere innovativen Kennzeichnungssysteme. Bluhm Systeme verfügt über ein weites Service- und Vertriebsnetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Teil der internationalen BluhmWeber Group sind wir weltweit tätig.

Ob das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Marmeladenglas, die Seriennummer auf Bauteilen im Auto, das Verfallsdatum auf der Medikamentenverpackung oder das Versandetikett auf dem Versandkarton – diese und andere Informationen bringen Unternehmen mit Tintenstrahldruckern, Laserbeschriftern, Etikettiersystemen und Etiketten von Bluhm Systeme aus Rheinbreitbach entsprechend auf, denn wir sind der führender Komplettanbieter von Kennzeichnungslösungen für die Bereiche Produktion und Logistik – und das bereits seit 1968.

Eckhard Bluhm, Geschäftsführer, Bluhm Systeme

Supplier Excellence

Technologies

Application Fields

Bluhm Systeme

Komplett-Anbieter von branchenübergreifenden Kennzeichnungslösungen

Bluhm Systeme ist Komplett-Anbieter von branchenübergreifenden Kennzeichnungslösungen für die Bereiche Produktion und Logistik. Unsere Kennzeichnungstechnik kommt beispielsweise zum Einsatz, wenn die gesetzlich vorgeschriebene Rückverfolgbarkeit von Handelsgütern gewährleistet werden muss. Also wenn Informationen wie Chargennummern, Haltbarkeitsdaten oder Losnummern gut lesbar aufzubringen sind. Dabei sind professionelle Lösungen für alle erdenklichen Formen, Oberflächen und Einsatzzwecke gefordert.

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden auch bei den folgenden Themen:

  • Automatisierung, Steuerung und Kontrolle von Produktions- und Kennzeichnungsprozessen
  • Steigerung der Produktivität durch halb- und vollautomatische Systeme
  • Optimierung der internen und externen Logistik
  • Fälschungssicherheit und Produktschutz
  • Qualitätssicherung in der Fertigung und Verarbeitung
  • Umsetzung von neuen Richtlinien und Gesetzen zur Kennzeichnung
  • Manipulationsschutz von Verpackungen (Tamper Evident)
  • Serialisierung von Produkten (z. B. Arzneimittel)

RFID-Systeme

Mittels RFID-Technologie lassen sich Produkte und Transportträger schneller und fehlerfrei identifizieren. Selbst unter extremen Umfeldbedingungen können die Transponder ganz einfach und ohne Sichtkontakt über RFID-Scanner erfasst werden. Für das Drucken, Programmieren und Aufbringen von RFID-Etiketten bieten wir Handdrucker, Mobildrucker, Desktopdrucker, Etikettierer und Druckspendesysteme an.

Software

Mit unserer Software Bluhmware lassen sich alle Kennzeichnungsabläufe im Produktionsbetrieb steuern und kontrollieren. In Zeiten der Industrie 4.0 leistet die Software somit einen wichtigen Beitrag zur digitalisierten „Smart Factory“.

Etiketten, Etikettendruckspender und Etikettiermaschinen

In unserer eigenen Etikettenproduktion stellen wir individuell vorgefertigte Lohndruck-Etiketten für alle Anwendungen her. Ebenso zu unserem Portfolio gehören Blanko-Rollenetiketten für Ihren Etikettendrucker sowie Spezialetiketten und Sicherheitsetiketten.

Etikettendrucker

Etikettendrucker sind besonders beliebt, um Barcode-Etiketten auszudrucken. Je nach Anforderungen und Druckvolumen können wir Ihnen Industriedrucker, Farbetikettendrucker, Midrange- oder Einstiegsdrucker sowie zugehörige Thermotransferfolie anbieten.

LFM100 - Laserbeschrifter meets Etikettenspender

Der Komplettlösungsanbieter Bluhm Systeme hat eine neue Anlage aus Laserbeschrifter und Etikettenspender entwickelt. Der „LFM100“ wurde speziell zur widerstandsfähigen, deutlich lesbaren und präzisen Kennzeichnung von Laserfolienetiketten konstruiert. Mit ihm können Etiketten in verschiedenen Größen bis 98x98mm und beliebiger Form direkt von der Rolle präzise beschriftet und ohne zusätzliche Werkzeuge ausgeschnitten werden. Der LFM100 ist damit u.a. ideal als Handarbeitsplatz für die Herstellung von flexiblen Typenschildern einsetzbar.

Neue Etikettieranlage Geset 314 mit Orbiter

Neues aus der Welt der Kennzeichnung! Für Kunden, die eine 100-prozentige Etikettiergenauigkeit ihrer ovalen oder konischen Produkte wünschen, hat der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme die neue Etikettieranlage Geset 314 mit Orbiter entwickelt. Ovale oder konische Verpackungen wie Shampoo- oder Duschgelflaschen werden herkömmlicherweise während des Kennzeichnungsprozesses von einem Grund- und Kopfband fixiert. Mit sehr hoher Etikettiergenauigkeit wischt die Etikettieranlage dabei Vorder- und Rückseitenetiketten auf die Produkte auf.

Drucksoftware von Bluhm jetzt auch als Android App verfügbar

Software idesign für Markoprint-Drucksysteme jetzt auch als Android App verfügbar! Über idesignXPRESS lassen sich Drucksysteme vom Typ Markoprint X1JET und integra One von Bluhm Systeme direkt von mobilen Endgeräten aus ansteuern, sofern sie im selben Netzwerk angemeldet sind. Neben dem Starten, Pausieren und Stoppen von Druckaufträgen können auch Änderungen oder Wechsel von Druckbildern vorgenommen werden. Sogar die Systemeinstellungen lassen sich abfragen und ändern. Die kostenlose Software idesignXPRESS kann künftig standortunabhängig auf Tablets und Smartphones verwendet werden.

Neue Tinten für thermische Inkjet-Drucker von Bluhm

Farbpalette erweitert Strahlendes Gelb auf glatten Flächen Zur kontrastreichen Kennzeichnung dunkler und farbiger Oberflächen hat Bluhm Systeme eine hoch-pigmentierte gelbe Solvent-Tinte für seine thermischen Inkjet-Drucker entwickelt. Die Markoprint SDYEL-Tinte basiert auf HP-Technologie und beschriftet aufgrund ihrer Zusammensetzung besonders gut glatte Materialien wie Kunststoffe, Gummi oder Metalle. Die Druckergebnisse sind kontrastreich, abriebfest und besonders beständig gegen UV-Strahlung und hohe Temperaturen. Daher eignet sich die Tinte vor allem für Anwendungen in der Automobil-, Elektronik- und Kunststoffindustrie.

Produktrückrufe: Ein Fall für die Kennzeichnung!

Rückverfolgbarkeit das A und O Brandgefahr durch defekte Netzteile, mögliche Glassplitter im Babybrei oder bedenkliche Keime auf Wurstaufschnitt: Verbraucherwarnungen wie diese gibt es nahezu täglich. Für betroffene Hersteller und Händler sicher ein Schreckensszenario, denn auf sie könnten neben einem herben Imageverlust hohe Schadensersatzforderungen zukommen. Auch wenn in den Produktionen auf Qualitätssicherung geachtet wird, können Fehler und technische Probleme entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Lieferkette auftreten. Besonders kritisch wird es, wenn mangelhafte Lebensmittel, Medikamente, Elektrogeräte oder Bauteile in Verkehr gebracht wurden. In solchen Fällen ist es wichtig, schnell und professionell zu agieren. Der Beitrag wurde geschrieben von Natalie Iwantschew, Online-Marketing bei Bluhm Systeme.

Uwe Wolter
Uwe Wolter
Produktmarketing
Rheinbreitbach, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok