Thomas Kaiser, CEO, ID4us

ID4us - no chip inside!

Chipless RFID-Tags erweitern den Lesebereich und die Lokalisierungsgenauigkeit von Tags erheblich, während sie den Stromverbrauch des Lesegeräts und die Kosten pro Tag auf 1 Cent senken.

Darüber hinaus ermöglicht die Chipless-Technologie flache RFID-Tags und vollständige Bedruckbarkeit.

Neben diesen eindeutigen Vorteilen mit bahnbrechendem Potenzial in verschiedenen Märkten stellen Chipless Tags jedoch auch anspruchsvolle Herausforderungen dar, wie beispielsweise die Maximierung der Anzahl der gespeicherten und detektierbaren Bits in Abhängigkeit von der verfügbaren Etikettenoberfläche und der erforderlichen Lesereichweite. Die Lösung solcher Herausforderungen hängt von den Anforderungen der jeweiligen Anwendung ab.

Die Vision von ID4us ist es, den weit verbreiteten Barcode durch chiplose RFID-Tags auf Basis neuartiger digitaler Signalverarbeitung, künstlicher Intelligenz und technologischen Fortschritts in der druckbaren Nanoelektronik zu ersetzen.

Thomas Kaiser, CEO, ID4us

Supplier Excellence

Technologies

Application Fields

ID4us

Cheap Tag - Was wäre, wenn der Preis pro Tag auf 1 Cent sinken würde?

Wenn der Preis pro Etikett 1 Cent erreichen würde, dann könnten z.B. wirklich kostengünstige Produkte unter wirtschaftlichen Aspekten auch endlich gekennzeichnet werden.... oder einfach gesagt, alle "papierbasierten Produkte" könnten mit einem Chipless Tag versehen werden.

Locate Tag - Was wäre, wenn ein Tag zentimetergenau lokalisiert werden könnte?

Wenn ein Tag zentimetergenau lokalisiert werden könnte, dann könnte z.B. der Inhalt von Kisten aus der Ferne korrekt der Kiste zugeordnet werden.... oder Kameras zur Lokalisierung und Identifizierung von Objekten sind nicht erforderlich, um die Privatsphäre zu schützen.... oder Menschen, Maschinen oder auch Roboter wissen schlicht und einfach genau, wo sich etwas befindet.

Far Tag - Was wäre, wenn die Lesereichweite eines Tags 100 Meter erreichen könnte?

Wenn ein Tag aus einer Entfernung von 100 Metern gelesen werden kann, dann könnten z.B. schnell fahrende Fahrzeuge frühzeitig das Überqueren von Hindernissen erkennen.... oder kostenintensive Lokalisierungs- und Identifikationsinfrastrukturen eingespart werden... oder auch die Durchdringung von Objekten wird signifikant verbessert, was eine größere Lesereichweite auch in anspruchsvollen, sogenannten Non-Line-of-Sight-Szenarien bedeutet.

Thin Tag - Was wäre, wenn ein Tag dünn und flach wäre?

Wenn ein Tag so dünn wie ein Haar und zusätzlich plan wäre, dann könnte er z.B. unter einer Beschichtungs- oder Farbschicht (auch auf Metall) unsichtbar sein... oder er könnte robust gegen Erschütterungen sein, da er keine Verbindung zwischen Chip und Antenne aufweist.... oder er könnte sich nahtlos in einfach alle papierbasierten Produkte einfügen.

Printed Tag - Was ist, wenn ein Tag gedruckt und/oder gebogen werden könnte?

Wenn ein Tag gedruckt und/oder gebogen werden könnte, dann könnte er z.B. auf gewölbten Objekten (auch auf Metall) auflaminiert werden... oder er könnte für flexible Materialien individualisiert werden... oder er könnte nahtlos in einfach alle papierbasierten Produkte eingebettet werden.

Wenn Sie eine Antwort auf diese Frage haben oder mehr über ID4us erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne!

Bernd Scharbert
Bernd Scharbert
Business Development
Duisburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok