Katharina Wilms, Geschäftsführerin, Gustav Wilms

Die Bandbreite des RFID-Service von Wilms Supply Chain Technologies basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung und Entwicklungsarbeit als Systemintegrator. Gegründet 1893 ist Wilms heute einer der führenden RTI-Hersteller und Logistik-Anbieter.

  • Systemintegrator mit hoher Kompetenz in den Bereichen Logistik, RFID und IT
  • 20 Jahre Produkterfahrung
  • Material- und Informationsfluss kombinieren, um eine verbesserte Effizienz und Transparenz zu erreichen
  • Holzverarbeitende Industrie, Papier-, Folie und Getränkeindustrie sowohl als auch der Wäsche-Sektor
  • In-house Testcenter: „Wilms Logistic-Process-Center”

Bei Wilms spezialisieren wir uns auf Out-of-the-box-Denken, um eine Lösung für die Ziele unserer Kunden zu finden! Indem wir das tun, bleiben wir flexibel, halten innovative Kapazitäten hoch und fokussieren uns auf eine faire Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Kunden und Anbietern, die essentielle Elemente unserer Unternehmensphilosophie sind.

Katharina Wilms, Geschäftsführerin, Gustav Wilms

Supplier Excellence

Technologies

Application Fields

Wilms

Material- und Informationsfluss synchronisieren

Wir synchronisieren unseren Material- und Informationsfluss für effizientere Geschäftsprozesse!

Neben Lösungen für die Papier/Folien-Industrie, holzverarbeitende Industrie, Lebensmittel/Getränke-Industrie und Wäsche-Management bieten wir individuelle Lösungen für die Produktion und Intralogistik. Neben Consulting im Bereich Logistik beraten wir im Bezug auf Technologien im Feld Auto-ID von Objekten.

Wir vertrauen auf gemeinsame Standards und kooperieren mit fest-etablierten Produzenten und Industrieexperten. Schon in den 90ern begann Wilms ein RFID-basiertes Suppply Chain Monitoring System für das Tracing von wiederverwertbaren Transportern. Mit mehr als 200 internationalen Kundenprojekten ist Wilms SCT einer der 5 führenden Systemintegratoren in Deutschland.

Ein verlässliches Konzept ist die Grundlage jeder erfolgreich realisierten Logistik-Lösung. WSCT begleitet seine Kunden von der ersten Idee bis zur Implementation. Abhängig von den Wünschen des Kunden übernimmt WECT die Projektplanung, Installation, Startup, Service und Instandhaltung.

Ein 20-köpfiges Team von Experten wählt die Hardware-Komponenten, schreibt standardisierte oder individualisierte Software, aktiviert das RFID Equiment vor Ort und ist 24/7 für die Beratung zur Stelle.

Alles aus einer Hand!

  • Consulting: Ihre Ziele, unser Know-how!
    Zusammen analysieren wir das Potenzial für die Implementation einer RFID-Lösung und schauen uns eine detaillierte Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen an. Ihrem Profil entsprechen wählen wir essentielle RFID-Hardware und angemessene Datenstandards für das Auto-ID-System und führen Machbarkeitstests und Prozessanalysen durch.
  • Hardware: Wir entwickeln, testen und integrieren!
    Sorgfältig wählen wir Komponenten und führen Funktionstests direkt mit Ihren Transportern vor Ort durch, oder in einem unserer 2500 qm großen Logistic-Process-Center mit einem realistischen Setup Ihrer Prozesse.
  • Software: Coded to work to capacity!

Mensch & Technik: Logistik 4.0 für Schule und Ausbildung

„Den Dialog zwischen Schulen und Unternehmen stärken“, das ist das Ziel der Arbeitskreise Schule-Wirtschaft in Niedersachsen. Auch der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Melle wirkt als Schnittstelle zwischen Bildung und Wirtschaft. Regelmäßig werden Unternehmen besucht, um den Informationsaustausch zu Personal- und Fachkräftebedarf zwischen Lehrkräften und Unternehmensvertretern zu intensivieren, wie zum Beispiel am 27. August 2018 bei Wilms.

Henning Natenhorst
Henning Natenhorst
Projektleiter
Bad Essen, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok