Bild: Apulsetech

Apulsetech: Markteinführung neuer RFID-Reader in 2021

α611 & α712 sind für die Markteinführung im letzten Quartal des Jahres 2021 geplant!

Apulsetech, ein langjähriger Anbieter auf dem Gebiet der RFID-Technologie, bringt innovative RFID-Handhelds auf den Markt und entwickelt derzeit ein mobiles Lesegerät sowie einen neuen "Handy" Reader.

Im Interview mit RFID im Blick erklärt Christy Cho, Global Business Manager bei Apulsetech, Details zu den aktuellen Projekten des Unternehmens im Jahr 2021 und geht auf die bevorstehenden Produkte ein, die sich derzeit in der Entwicklung befinden.

Projekte im Jahr 2021: Mobile Reader und Handy Reader

Apulsetech entwickelt derzeit einen brandneuen Mobile Reader und einen Handy Reader. Das Unternehmen plant, die Entwicklung dieser Produkte gegen Ende des Jahres 2021 abzuschließen. Dabei werden die gleichen RFID-Module zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird an der Entwicklung einer einfachen RFID-Lesesoftware gearbeitet, die zusammen mit den RFID-Lesegeräten in einer RFID-Lösung eingesetzt werden kann.

"Durch die Pandemie haben sich einige Projekte verzögert, wir arbeiten aber weiterhin mit Hochdruck an der Entwicklung neuer Produkte. Außerdem konzentrieren wir uns verstärkt auf die bestehende Produktpalette, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Der lokale Markt hat diese sehr positiv aufgenommen, so dass wir nun verschiedene Projekte starten", gibt Christy Cho einen Einblick in die Herausforderungen, die sich angesichts der Pandemie ergeben.

Apulsetech unterstützt auch mehrere lokale Partner bei der Einführung neuer RFID-Leserdesigns.

Apulsetech bietet RFID-Lösungen in Korea an. Diese einfachen Lösungen werden in Korea stark nachgefragt, insbesondere von kleinen Unternehmen, die sich keine Entwicklungssoftware leisten können. Das Unternehmen plant, eine App zu entwickeln, die über den Play Store auf Smartphones heruntergeladen werden kann. Die Benutzer müssen nur die App herunterladen und in Kombination mit den RFID-Lesegeräten verwenden - einfach, praktisch und leicht zu bedienen.

Sneak Peek: α611 & α712!

Südkorea stellt staatliche Mittel zur Verfügung, um Unternehmen während der Pandemie zu unterstützen. Apulsetech schöpft diese Mittel aus und plant inzwischen die Markteinführung von zwei weiteren RFID-Lesegeräten in 2021. Eines davon ist der α611 UHF RFID Handy Reader. Der α611 ist ein einfaches, kleines, leichtes RFID-Handlesegerät mit kurzer Reichweite, das mit jedem mobilen Gerät kompatibel ist. Das zweite Produkt, das sich in der Entwicklung befindet, ist ein RFID-Lesegerät für große Reichweiten mit einem neuartigen Design - der α712. Der α712 wird mit zwei verschiedenen Antennentypen erhältlich sein. Die Anwender können die Antennen entsprechend den jeweiligen Projektanforderungen auswählen.

Erweiterung der Absatzmärkte in Amerika und Südostasien

Apulsetech vertreibt Produkte weltweit. Neben dem Hauptabsatzmarkt, der bereits in Korea, Japan, China und Europa etabliert ist, plant das Unternehmen die Expansion in Nord- und Südamerika sowie in Südostasien. Christy Cho berichtet: "Die Märkte für RFID in Korea, Japan und China sind in Bezug auf die RFID-Technologie bereits weitgehend erschlossen. Wir möchten neue Absatzmärkte erschließen und neue, langfristige Partnerschaften eingehen. Wir haben festgestellt, dass der Bereich RFID in Lateinamerika und Südostasien langsam im Aufschwung ist, weshalb wir uns entschlossen haben, dort Fuß zu fassen."

Laut Christy Cho laufen die Geschäfte in Japan, China und Korea immer noch auf Hochtouren, selbst während der Covid-19-Pandemie. "Wir sehen positive Zeichen von den asiatischen Partnern in Bezug auf das Geschäft. Die Unternehmen beginnen, neue Projekte zu starten und die Verluste aus dem Jahr 2020 aufzuholen", sagt Christy Cho. Die Transaktionen in Europa und den USA verlangsamten sich im Sommer 2020, haben aber seitdem wieder angezogen.  

Unsere Produkte

α811 Smart RFID Handheld Reader
α711 RFID-Terminal-Reader
Christy Cho
Christy Cho
Oversea Business Manager
Gyeonggi-do, Republik Korea
Robin Jang
Robin Jang
CTO
Gyeonggi-do, Republik Korea
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok