RFID & Wireless IoT Global: The e-magazine for users, integrators and developers of RFID & Wireless IoT

Mit RFID die globale Industrieproduktion unterstützen

Die Übernahme von Smartrac durch Avery Dennison ist seit Februar 2020 abgeschlossen!

Großes Tag-Volumen in der Industrie, VDA-Anforderungen und die Tranformation in der Automobilindustrie – Frank Smits, Avery Dennison und Lauri Hyytinen, Smartrac, erläutern in einem Interview mit RFID & Wireless IoT Global die Synergien der gemeinsamen Produktions- und Entwicklungsstärke sowie die nächsten Schritte im Hinblick auf branchenrelevante Themen.

Das umfangreichste RFID-Portfolio auf dem Markt

Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen schafft das umfangreichste RFID-Portfolio auf dem Markt. Mit aktuell sieben Produktionsstandorten weltweit positioniert sich das Unternehmen, um das Wachstum in neuen und bestehenden Segmenten voranzutreiben und die Nachfrage nach hohen Stückzahlen in verschiedenen Branchen zu erfüllen. Einer der Schwerpunktbereiche ist die Entwicklung des Industriesegments und die Erweiterung der Möglichkeiten innerhalb der Automobilindustrie.

In den letzten Jahren hat Avery Dennison auch in Unternehmen wie PragmatIC und Wiliot investiert, um sein Technologieangebot weiter auszubauen.

Avery Dennison: ~30 Milliarden Tags bis heute ausgeliefert

Als Marktführer im Einzelhandel hat Avery Dennison Intelligent Labels in den letzten Jahren mehr als 30 Milliarden Tags ausgeliefert. „Es ist unser ständiges Bestreben, die Marktakzeptanz in der Automobilindustrie voranzutreiben“, sagt Frank Smits. „Die Übernahme von Smartrac wird uns weiter dabei unterstützen, die Marktdynamik mit einem erweiterten Produktportfolio und einer vergrößerten Produktionskapazität zu nutzen und auszubauen.“

Smartrac: Enge Zusammenarbeit mit Automobilherstellern und Tier-1-Zulieferern

Mit Projekten bei nahezu allen Automobilherstellern und -zulieferern erzielte das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Smartrac mit rund 900 Mitarbeitern im Jahr 2019 einen Umsatz von mehr als 126 Millionen Euro – bei dem industrielle Anwendungen eine wichtige Rolle einnahmen. „Wir arbeiten mit fast allen europäischen Automobilherstellern und Tier-1-Zulieferern sehr eng zusammen.

Durch die Zusammenarbeit mit Avery Dennison Intelligent Labels haben wir jetzt – insbesondere durch die Kooperation mit dem Forschungs- und Entwicklungsteam – noch größere Ressourcen, um die Branche effektiver zu unterstützen“, sagt Lauri Hyytinen, der überzeugt ist, dass „die Prozesse in der Automobilindustrie ideal für den Einsatz der RFID-Technologie geeignet sind.“

7 Produktionsstandorte weltweit

Mit der Integration von Smartrac in das Avery Dennison Intelligent Labels Business entsteht ein RFID-Unternehmen mit sieben Produktionsstandorten weltweit. Avery Dennison betreibt bereits Produktionsstätten in China, Mexiko und Rumänien. Durch die Übernahme kommen vier Produktionsstandorte in China, Malaysien, Deutschland und den USA mit einer Gesamtkapazität von zehn Milliarden RFIDTags pro Jahr hinzu.

Erfahren Sie mehr!

Die beiden RFID-Experten sprechen auch über zukünftige Entwicklungen der RFID- und BLE-Technologie sowie über einige Zukunftsperspektiven der Automobilindustrie und unternehmensbezogene Themen. Lesen Sie den ganzen Artikel exklusiv in der RFID & Wireless IoT Global, Ausgabe 02-2020.

Unsere Produkte

AD-665u8 WET WHITE UHF-Inlay
AD-151iM WET WHITE UHF-Inlay
AD-456u8 WET WHITE ETSI UHF-Inlay
AD-229R6P WET WHITE UHF-RFID-Inlay
AD-301r6 Gen2 UHF-Inlays
AD-681 Gen2 UHF-Inlays
Frank Smits
Frank Smits
Business Development Manager Intelligent Labels
Oegstgeest, Niederlande
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok