RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien
Latest News
B-Id erfüllt Kundenanforderungen trotz IC-Mangel

Bild: B-Id

B-Id erfüllt Kundenanforderungen trotz IC-Mangel

Schnelle Reaktion auf Chipmangel garantiert Lieferfähigkeit!

Im Angesicht des Chipmangels hat der RFID-Hardwareexperte B-Id schnell reagiert und einen Lagerbestand von kritischen ICs aufgebaut. Das Unternehmen gewährleistet auf diese Weise die Lieferfähigkeit für RFID-Hardwareprodukte. Die Spezialanfertigung von LF, HF und UHF Transpondern ist weiterhin möglich.

27. Jun 2022 - B-Id fokussiert auf Herstellung kundenspezifischer RFID-Hardware

Langfristige Planung federt negative Auswirkungen des Chipmangels ab

Ein breites Netzwerk an IC-Lieferanten ermöglicht eine große Auswahl an verschiedenen ICs, welche in der Produktion von B-Id genutzt werden. Deren Lieferzeiten variieren stark. Für Mifare DESFire ICs zum Beispiel beträgt die Lieferzeit ein Jahr, andere ICs sind weiterhin kurzfristig verfügbar. „Zu Beginn des Chipmangels hat B-Id sofort gehandelt und Kunden um Jahresbedarfslisten gebeten“, erklärt Erhard König, Vertrieb, B-Id. „Aus diesem Grund war es möglich, bedarfsorientiert kritische ICs zu erwerben. Es gab auch Fälle bei denen wir Kunden geholfen haben, alternative Chips zu finden und diese zu qualifizieren, damit sie den Kundenanforderungen entsprechen. Als Ziel galt es unseren Kunden weiterhin ein in ihr System integrierbares Produkt zu liefern welches unseren Kunden ein weiterhin funktionierendes Geschäft ermöglicht.“

Transponder in verschiedenen Frequenzen weiterhin verfügbar

B-Id ist auf die Spezialanfertigung von RFID-Hardware fokussiert. Produkte sind in den Varianten LF, HF und UHF sowie in Frequenzkombinationen erhältlich. Trotz schwieriger Marktbedingung sind kundenspezifische Lösungen weiterhin umsetzbar. Erhard König zeigt sich zuversichtlich: „Trotz schwieriger Umstände blickt B-ID positiv auf das Jahr 2022. Dank der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden ist es möglich, die Lieferketten weiterhin aufrecht zu erhalten. Eine Normalisierung der Lage bis zum vierten Quartal 2022 wäre jedoch wünschenswert.“

Entwicklung neuer Lösungen und Produkte trotz IC-Krise

Eine Erweiterung des Produktportfolios war für B-Id trotz schwieriger Chipversorgung möglich: Der neue RFID-Kabeltransponder CBT1818 ist in LF und HF Varianten verfügbar und für den Einsatz in rauen Umgebungen konzipiert. „Der neue Transponder ist hitze- und wasserfest sowie UV-beständig, das eingesetzte Material absorbiert selbst harte Stöße“, erklärt Erhard König. „Mit dem RFID-Kabeltransponder ist eine einfache Sicherung, Kennzeichnung und Serialisierung von Kabelsträngen möglich“.

Abgesehen von RFID-Hardware wie Kabeltranspondern bietet das Unternehmen reine Formteile aus Kunststoff, Aluminium und Zink an. Sowohl die Massenproduktion als auch kleine Produktionsmengen und Prototypen werden realisiert – exakt an spezielle Kundenanforderungen angepasst. Kontaktieren Sie die Experten von B-Id und erfahren Sie mehr!

Unsere Produkte

Individuelle RFID-Industrietransponder
RFID-Kabeltransponder
Fingerabdruckkarte
Key Fob Transponder KF11 PVC
Yiwen Jin
Yiwen Jin
Geschäftsführer
Hannoversch Münden, Deutschland
Erhard König
Erhard König
Vertrieb
Hannoversch Münden, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok