Integriert in die von B-Id entwickelten Payment-Karten sind – neben kontaktbehaftetem EMV-Chip sowie Magnetstreifen – auch eine Bluetooth- und eine NFC-Schnittstelle. (Bild: B-Id)

Neue High-End-Payment-Karten von B-Id

B-Id verwandelt Payment-Karten in Mehrzweck-High-End-Tools im ISO-Format

Fingerprint-Sensoren in Kombination mit NFC und BLE bieten Sicherheit in Blockchain-Anwendungen. Die fortschreitende Adaption von Online-Payment-Methoden stellt kontinuierlich höhere Ansprüche an schnelle, sichere und flexible Bezahlmethoden. Yiwen Jin, Geschäftsführer von B-Id, berichtet:

„Blockchain-Applikationen finden zunehmend Anwendung auch im privaten Umfeld. Kryptowährungen offerieren neue Chancen und Möglichkeiten des Bezahlens, stellen aber gleichzeitig Hersteller und Service-Dienstleister vor neue Herausforderungen. Jetzt gibt es dafür eine Lösung, die einfach zu nutzen ist und dennoch höchste Sicherheit bietet“.

NFC und Bluetooth als Informationsschnittstelle

Integriert in die von B-Id entwickelten Payment-Karten sind – neben kontaktbehaftetem EMV-Chip sowie Magnetstreifen – auch eine Bluetooth- und eine NFC-Schnittstelle. So kann in Sekundenschnelle eine Verbindung zu einem authentifizierten Smartphone oder einem anderen NFC- und Bluetooth-fähigen Payment-Lesegerät hergestellt werden.

„Die NFC-Verbindung bietet die Möglichkeit der Nutzung privater Offline-Keys und damit ein Sicherheitslevel auf EAL 5+ Niveau. Auch biometrische Daten wie Fingerabrücke werden durch das System unterstützt. Über die Bluetooth-Schnittstelle kann die Karte komplett individualisiert werden“, erläutert Yiwen Jin die technologischen Highlights. Der nachträglichen Erweiterung um zusätzliche Applikationen steht somit nichts im Wege.

Höchste Sicherheit dank Fingerprint-Scan, Transparenz durch integriertes Display

Ein in die Karte verbautes Display zeigt je nach Karteneinsatz Informationen vom Kontostand über TAN-Nummern bis zum Namen und Bild des Besitzers. Gesteuert wird die Anzeige beispielsweise über das Smartphone des Nutzers.

„Es ist uns gelungen, unter Einhaltung der ISO-Kartennorm, einen Fingerabdruck-Scanner zu implementieren. Vor der Abwicklung eines Bezahlvorganges authentifiziert der Nutzer sich durch Auflegen des Fingers auf das 1,5 x 1,5 Zentimeter große Sensorfeld“, so Yiwen Jin.

Bis zu vier Fingerabdrücke können auf der Karte gespeichert werden. Betrieben wird die On-Board-Technologie durch eine ultra-flache, flexible, wiederaufladbare Batterie, die in der Karte verbaut ist. BLE und semi-passive NFC-Technologie sorgen für eine effiziente Energienutzung und damit für eine komfortabel lange Nutzungsdauer.

Mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten sowie auf den täglichen Gebrauch optimierter Flexibilität und Sicherheit, weisen die Kartentechnologien von B-Id den Weg in ein neues Zeitalter des schnellen, sicheren und transparenten Bezahlens.

Unsere Produkte

Individuelle RFID-Industrietransponder
RFID-Kabeltransponder
Fingerabdruckkarte
Key Fob Transponder KF11 PVC
Yiwen Jin
Yiwen Jin
Geschäftsführer
Hannoversch Münden, Deutschland
Erhard König
Vertrieb
Hannoversch Münden, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok