RFID & Wireless IoT
RFID & Wireless IoT
RFID im Blick, Ausgabe 03/2022 - Erscheinungstermin: 14. September 2022
Bluetooth Low Energy (BLE)

BLE-Einsatz pro Jahr um 6,5 Milliarden Geräte ausgeweitet

BLE-Konnektivität erschließt neue Anwendungsbereiche

 
BLE-Konnektivität erschließt neue Anwendungsbereiche

13 Milliarden Bluetooth-Geräte im Einsatz

Bluetooth ist eine weltweit etablierte Funktechnologie – das zeigen die Zahlen der im Einsatz befindlichen Geräte. Die Bluetooth Special Interest Group (SIG), der unter anderem die Unternehmen Apple, Microsoft oder Intel angehören und die die Spezifikationen sowie die Weiter- und Neuentwicklungen der Funktechnologie vorantreiben, geht in gemeinsam mit ABI Research veröffentlichen Daten davon aus, dass 2021 rund 13 Milliarden Bluetooth-fähige Geräte – vom Smartphone bis zum IoT-Tracker – im Einsatz sein waren.

Bis 2025 wird die erwartete Menge an jährlich ausgelieferten Bluetooth-fähigen Geräten bei 6,5 Milliarden liegen, darunter mehr als 1,2 Milliarden Connected Devices für IoT-Anwendungen und rund 2,2 Milliarden Smartphones, Tablets und PCs.

35 Prozent davon werden BLE-fähige Geräte sein. Es wird erwartet, dass bis 2024 alle Geräte zu 100 Prozent Dual-mode-fähig sind und somit Bluetooth Classic und Bluetooth LE unterstützen. Die beiden Technologien – Classic und LE – unterscheiden sich in der Anzahl und Bandbreite der genutzten Kanäle sowie der unterstützten Netzwerktopologien.

Demand for BLE Solutions on the Rise

Nachfrage nach BLE-Lösungen steigt

Von Consumer Electronics über Proximity Marketing bis hin zu Healthcare-Applikationen oder Industrie-Anwendungen – das sind die Einsatzmöglichkeiten von Bluetooth Low Energy (BLE), und die Nachfrage nach BLE-Lösungen am Markt steigt. Anwender nutzen die stromsparende Kommunikationstechnologie, die IoT-fähig und seit Jahren fester Bestandteil aller gängigen Smartphone-Modelle ist – und somit großflächig einsetzbar und abrufbar.

BLE ist die stromsparende Variante der Funktechnik Bluetooth und seit der Bluetooth-Version 4.0 Bestandteil der Spezifikation. BLE-fähige Geräte senden mit einer maximalen Datenrate von einem Megabit pro Sekunde lizenzfrei über ein Industrial, Scientific und Medical (ISM)-Frequenzband mit 40 Kanälen im Frequenzbereich 2,402 bis 2,483 Gigahertz.

BLE in der Gebäudeautomatisierung im Einsatz

Gebäudeautomation ist die automatische, zentralisierte Steuerung der wesentlichen Systeme eines Gebäudes, einschließlich Heizung, Lüftung und Klimaanlage (HLK), Beleuchtung und Sicherheit. Bluetooth ermöglicht Gebäudeautomationslösungen, die Energieeinsparungen nutzen, die Betriebskosten senken und den Lebenszyklus der Kernsysteme eines Gebäudes optimieren – zum Beispiel in Krankenhäusern.

BLE 5.0 für IoT-Anforderungen optimiert
Seite1 / 2 / 3 / 4
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok