Think WIOT Day >>Industrie 4.0<< Livestream am 7. Dezember von 10:00 bis 16:00

Bild: Checkpoint Systems

Neue Omnichannel-Funktionen bei Checkpoint Systems

Checkpoint Systems erweitert Leistungsportfolio seiner RFID-Softwareplattform HALO®!

Checkpoint Systems, der einzige vertikal integrierte Lösungsanbieter für den Einzelhandel, erweitert seine bestehende HALO® Internet of Things (IoT) Softwareplattform um eine Reihe neuer Funktionen, unter anderem für ein verbessertes Omnichannel-Fulfillment im Geschäft.

Die erfolgreiche Software-Plattform von Checkpoint Systems erhält mit dem Update 12.2.0 eine Reihe neuer Funktionen, welche HALO weiter aufwerten. Checkpoint Systems hat die Unternehmensberichte und die Sprachoptionen für eine optimierte Benutzerfreundlichkeit erweitert, was ein internationales Rollout erleichtert.

Verbessert wurden auch die Funktionen für den Nachschub sowie das Omnichannel-Fulfillment im Geschäft. Letzteres erleichtert es Einzelhändlern, Omnichannel im Geschäft anzubieten – was zu gesteigerten Umsätzen und einem verbesserten Kundenerlebnis führt.

Ein wichtiger neuer Vorteil von HALO 12.2.0 ist eine Nachschubfunktion, welche die zu kommissionierenden Produkte zusammenfasst und auflistet. Einzelne Artikel können so gruppiert statt einzeln kommissioniert werden. Das beschleunigt die Prozesse im E-Commerce.

Angestellte im Geschäft haben außerdem die Möglichkeit, Artikel oder Modell-Artikelpositionen (Stock Keeping Unit, kurz SKU) in Abhängigkeit vom Produktstamm auszuwählen, was den Prozess des Auffindens von Lagerbeständen und der Lieferung an die Verkaufsfläche deutlich einfacher und effizienter macht. Dies reduziert nicht nur den Zeitaufwand und verbessert die Abläufe im Geschäft, sondern bedeutet auch, dass die Wartezeit der Kunden verkürzt wird, was das Kundenerlebnis optimiert.

Als datengesteuerte RFID-Einzelhandelslösung für den vernetzten Laden von heute ist HALO eine handlungsorientierte Plattform, die maximale Effizienz ermöglicht und umsatzsteigernde Maßnahmen fördert. Durch die Bereitstellung von zielgenauen und umsetzungsorientierten Informationen in nahezu Echtzeit können Einzelhändler genau und wirkungsvoll automatisiert Aufgaben generieren lassen. HALO ist proaktiv und nicht reaktiv und kann nun, dank erweiterten Funktionen, noch mehr als bisher:

Was sind die Vorteile von HALO 12.2.0?

  • Verbesserte Nachschubfunktionen, welche die Kommissionierung und die Bevorratung im Verkaufsraum einfacher, schneller und effizienter machen. Dies spart Einzelhändlern Zeit, verbessert das Einkaufserlebnis der Kunden und steigert den Umsatz
  • Erweiterte Funktionen für den Wareneingang im Geschäft, welche den Filialen einen besseren Einblick in den Wareneingang geben und den Umsatz steigern, indem sie sicherstellen, dass die Ware schneller auf die Verkaufsfläche kommt
  • Verbessertes Omnichannel In-Store Fulfillment mit erweiterten Versand- und Verpackungsmöglichkeiten. Einzelhändler können ihre stationären Geschäfte effizient nutzen, um Omnichannel-Käufe abzuwickeln
  • Kontinuierliche Erweiterung der RFID-Etikettenoptionen mit neuen Tagging-Funktionen, die mit einer Vielzahl von Etikettenoptionen kompatibel sind und einfach zu bedienende Prozesse bieten, die die Arbeit der Filialmitarbeitenden jeden Tag effizienter machen
  • Erweiterte Berichtsfunktionen bieten einen umfassenden Leistungsüberblick über das Unternehmen mit Metriken zu KPIs, die unternehmensweite Erfolge ermöglichen – alles in einer übersichtlichen Plattform
  • Erweiterte Optionen für RFID-Geräte, wodurch die Software-Plattform mit einer breiteren Palette von Geräten kompatibel ist, die bereits in Geschäften eingesetzt werden
  • Mehr Optionen für die Inventur über eine neue Standard-API, die die Verbindung zu verschiedenen stationären Sensoren, Robotern und Drohnen vereinfacht. Dies macht den Inventurprozess genauer und effizienter
  • Erweiterte Übersetzungsfunktionen, die eine schnelle und effiziente Anpassung an lokale Sprachen ermöglichen, sodass HALO schneller in einem internationalen Umfeld eingesetzt werden kann

HALO ist eine Software-as-a-Service-Plattform, die Teil der RFID-Lösung von Checkpoint Systems für den Einzelhandel ist. Die Plattform kann jedes mit Etiketten versehene Stück Ware in der Lieferkette eines Einzelhändlers verfolgen, indem sie Daten von RFID-Lesegeräten in den Geschäften und Distributionszentren sammelt.

Die Plattform synchronisiert sich mit der Software für Enterprise Resource Planning (ERP) und dem Warehouse Management System (WMS), wodurch die Bestandsgenauigkeit, die Verfügbarkeit im Regal und die Effizienz in der gesamten Lieferkette verbessert werden. Das HALO-SaaS-Paket für die Filialinventur ermöglicht unter anderem das Zählen von Zyklen, die Regalauffüllung, die Einhaltung von Auslagen, den effizienten Wareneingang und -versand sowie die Omnichannel-Auftragsabwicklung – alles mit datengesteuerten Aufgabenmanagement-Funktionen.

Phil Fisher, HALO Software-Produktleiter bei Checkpoint Systems, kommentiert: „Checkpoint Systems stellt in regelmäßigen Abständen immer neue Funktionen der HALO RFID Software-Plattform zur Verfügung. Wir haben ein technisches Team, das sich der ständigen Entwicklung und Verbesserung der Funktionen widmet, sodass wir Updates planen und veröffentlichen können, die Änderungen liefern, die sich positiv auf den Betrieb der Händler auswirken. Infolgedessen wird sich HALO immer weiter entwickeln und Einzelhändlern helfen, ihre Umsätze zu steigern, Omnichannel zu unterstützen und das Kundenerlebnis zu verbessern.”

Unsere Produkte

Source to Success: RFID mit Checkpoint Systems
HALO IoT-Plattform
Stephen Howells
Stephen Howells
Director Global Product Management
Hirschhorn, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok