E-Magazin RFID im Blick - Ausgabe 04/2022: Jetzt online lesen!
Latest News
Checkpoint Systems bringt SFERO auf den Markt

Bild: Checkpoint Systems

Checkpoint Systems bringt SFERO auf den Markt

Modulare RFID-als-EAS-Lösung für Bekleidung

Checkpoint Systems – ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für den Einzelhandel – hat sein RFID-Portfolio zur Verlustprävention mit der Einführung von SFERO erweitert. SFERO ist eine vollständig anpassbare, modulare RFID-als-EAS-Lösung für Bekleidung mit hoher Erkennungsleistung, die Verluste minimiert und Geschäfte auf neue Weise schützt.

05. Dez 2022 - Checkpoint realisiert neue Lösungen für RFID Use Cases im Einzelhandel

SFERO ermöglicht es Einzelhändlern, jedes Ladenlayout und -design zu berücksichtigen. Durch die neue modulare Sicherheitslösung können Ladenbetreiber intelligente Sockel und Überkopfantennen miteinander kombinieren, um einen Schutzbereich zu schaffen, dessen Schutzniveau je nach Warenschwund und Anforderungen des jeweiligen Ladens vergrößert oder verringert werden kann. So schafft die Technologie die Voraussetzung, um die Artikelsicherung den Veränderungen im Portfolio und den Rahmenbedingungen anzupassen. Mit dieser Anpassungsfähigkeit und einer außerordentlichen Erkennungsleistung, die in vielen Fällen mehr als 95 Prozent beträgt, zeigt SFERO die Fähigkeit von RFID, als leistungsfähiges EAS zu fungieren. Das System ermöglicht es Einzelhändlern, ihre Produkte zu schützen, den Warenschwund erheblich zu reduzieren und ihre Einnahmen zu maximieren.

Optik trifft Leistung

Die flexible, hochmoderne RFID-Lösung wurde außerdem so entwickelt, dass sie sich nahtlos in das Visual Merchandising der Kunden integrieren lässt. SFERO stellt sicher, dass Einzelhändler ein ausgezeichnetes Sicherheitsniveau aufrechterhalten können, während sie gleichzeitig einen offenen, sauberen Zugangspunkt mit einer Breite von bis zu 6,3 m und einer Höhe von bis zu 3,5 m bereitstellen, der dank der gut versteckten Antennen optisch kaum auffällt. Das Ergebnis ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Anforderungen an den immersiven Einzelhandel, der es den Kunden ermöglicht, Produkte vor dem Kauf zu sehen, zu berühren und auszuprobieren, und der Minimierung von Lagerbestandsverlusten für die Einzelhändler. SFERO ist somit nicht nur ein Instrument zur Diebstahlprävention, sondern auch eine kosteneffektive Methode zur Unterstützung des Verkaufs, um eine schnelle Rendite zu erzielen.

Hans-Jürgen Nausch, Business Unit Director Deutschland, kommentiert die Einführung von SFERO wie folgt: „Unser neuestes Sicherheitssystem SFERO bietet Bekleidungshändlern endlich die dringend benötigte Individualisierung, wenn es um RFID als EAS-Technologie geht, und stellt sicher, dass sie nicht länger durch statische, vorgefertigte Systeme behindert werden. Mit der Einführung des Systems reagieren wir nicht nur auf die wachsende Nachfrage nach RFID als Teil der Verlustverhütungs- und EAS-Strategie von Einzelhändlern, sondern auch auf die zunehmende Notwendigkeit für Einzelhändler, auf die sich teils dynamisch ändernden Anforderungen unserer Branche reagieren zu können.“

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok