Bild: Confidex

Neu im Portfolio von Euro I.D.: Ferrowave UHF-Label

Ein bedruckbares, preiswertes UHF Label für die Montage direkt auf Metall: die Ferrowave-Linie

Euro I.D. erweitert das Produktportfolio um die preiswerte Ferrowave-Linie der passiven UHF-Labels von Confidex. Die UHF-RFID-On-Metall-Labels sind für Anwendungen in der Verpackungsindustrie und für die Bauteilverfolgung bedruckbar. Die UHF-Label sind ab sofort verfügbar.

Mit einer Lesereichweite von bis zu 8 Metern auf Metalloberflächen sind die UHF Class 1 Generation 2 konformen Ferrowave Transponder für die Metallpostenkenzeichnung entwickelt worden, Der leichte Transponder hat einen stark klebenden Hintergrund und kann direkt auf Metall angebracht werden – ohne zusätzlichen Abstandshalter.

Neu: Der Ferrowave Flag-Tag

Ab sofort gibt es auch den Ferrowave-Flag-Tag, der mit der Klebefläche auf Metall appliziert wird und die Transponderseite freischwebt. Der Ferrowave Flag ist mit einem VDA-konformen M4E-IC ausgestattet und wurde für die Bauteilverfolgung in der Automobilindustrie sowie für weitere industrielle Anwendungen konzipiert.

Mit On-Metal UHF-RFID-Etiketten können Hersteller jede einzelne Komponente, die in der Fahrzeugproduktion verwendet wird, via Reader identifizieren und verifizieren. RAIN RFID wird verwendet, um Bauteile und Komponenten zu identifizieren. Diese Labels können auf das Endprodukt angebracht werden und lassen sich auch nach Jahren noch zur Identifizierung der Komponenten verwenden. Somit werden Wartungsprozesse für Autobauteile optimiert und die Rückverfolgbarkeit während der gesamten Produktion gewährleistet.

Ferrowave-Classic  

Der Confidex Ferrowave Classic ist insbesondere für die Verpackungs- und Bauteilverfolgung konzipiert.  

Der auf einer Rolle mit einem 3“ Kern gelieferten Ferrowave Classic kann außerdem vom Zebra ZT 411 RFID Silverline Drucker verarbeitet und mit zusätzlichen Informationen bedruckt werden. Diese Drucker übernehmen ebenfalls die Programmierung des EPC-Speichers. Die Classic Variante wird auf einer Rolle a 800 Stück und die Flagversion a 2.000 Stück ausgeliefert. 

Technische Daten: 

  • Abmessungen:
    • Ferrowave Classic: 100 x 17 mm, Höhe 1,1 mm
    • Ferrowave Flag: 46 x 21 mm, Höhe 0,2 mm
  • Frequenzbereich:
    • 865 - 928 MHz (Monza 4E)
    • 865 – 869 MHz (Monza 6RP)
  • Kommunikations-Protokoll:
    • EPC Class1 Generation 2
    • ISO 18000-6C
  • Schutzklasse:
    • IP68 (5 Std. in 1 m Wassertiefe)
  • Material:
    • bedruckbares, synthetisches weißes PET

Unsere Produkte

White C - Ausgabeautomat für gefaltete OP-Wäsche
LT56 UHF Wäsche-Tag
Jos Fransen
Jos Fransen
Geschäftsführer
Frechen, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok