RFID im Blick, Ausgabe 06/2021
Latest News
herpa print und DTE: Zwischenbilanz nach 18 Monaten Fusion

Im Mai 2020 begann das neue Kapitel der Zusammenarbeit: Mit der Fusion können die Speziallösungen bestehend aus Etiketten, Hard- und Software gemeinsam angeboten werden. (Bild: herpa print, DTE Automation)

herpa print und DTE: Zwischenbilanz nach 18 Monaten Fusion

Firmenkompetenzen aus 20 Jahren Zusammenarbeit vereint!

Expertise für Spezialetiketten, Systemintegration, Soft- und Hardware: All diese Felder verbindet die Fusion der beiden Unternehmen herpa print und DTE Automation. Über 20 Jahre arbeiteten der Anbieter für Spezialetiketten und der Systemintegrator bereits zusammen. Mit dem Zusammenschluss im Mai 2020 wurde der Kurs zum gemeinsamen Ausbau des Produkt- und Lösungsportfolios im Bereich RFID gesetzt.

herpa print – Über 70 Jahre Erfahrung mit Spezialetiketten

Wilfried Lentzsch, Strategischer Projektmanager und RFID-Spezialist bei herpa print, zeigt sich selbstbewusst: „Unsere Produkte und Lösungen werden in der Metall- und Kunststoffindustrie, Universitäten, Büchereien, der Automotive-Branche, sowie der Getränkeindustrie genutzt. Die Liste von Anwendungsbereichen könnte ich beliebig fortführen“, erklärt Wilfried Lentzsch. „In über 70 Jahren herpa print haben wir individuelle Lösungen in all diesen Bereichen entwickelt.“

Der verwendete Klebstoff, die Schutzfolie, sowie die Chip- und Antennengröße werden für jede Lösung individuell angepasst, jede neue Kundenanfrage birgt eine neue Speziallösung. Diese werden in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnerunternehmen umgesetzt. Im Mai 2020 erreichte die Kooperation mit dem langjährigen Partner DTE Automation durch die Fusion mit herpa print das nächste Level.

DTE Automation – Kompetenz aus zwei Jahrzehnten IT- und Softwareintegration

Der Fokus der DTE Automation liegt in der Spezialintegration von Hard- und Software. Geschäftsführer Andreas Rehsöft ist überzeugt: „Die Kunden haben Anforderungen, die mit den am Markt verfügbaren Produkten nicht erfüllt werden können. An dieser Stelle setzen wir unser Know-How ein, um die entsprechende Lösung zu entwickeln.“

Die Speziallösungen von DTE Automation umfassen das Schreiben von Software, die Installation von Hardware, sowie die Schaffung der notwendigen Schnittstellen.

Schulterschluss nach 20 Jahren Zusammenarbeit

Im Mai 2020 begann das neue Kapitel der Zusammenarbeit: Mit der Fusion können die Speziallösungen bestehend aus Etiketten, Hard- und Software gemeinsam angeboten werden.

„Mit der Fusion hat sich das Portfolio an Lösungsmöglichkeiten stark erweitert“, erklärt Wilfried Lentzsch. „Im Februar 2021 haben wir zum Beispiel gemeinsam das RFID-Smartboard für einen Kunden entwickelt.“ Ziel sei es, die Präsenz im RFID-Bereich weiter auszubauen. „Die langjährige Zusammenarbeit spielt darin eine entscheidende Rolle“, so Lentzsch.

Unsere Produkte

RFID-Logistik-Label
RFID-Automotive-Label
Wilfried Lentzsch
Wilfried Lentzsch

Much, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok