RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien
HID Global

Neue batterielose RFID-Sensorik ermöglicht neue Anwendungen

Sensor Tags

 
Sensor Tags

Omni-ID, 2007 gegründet und seit 2021 Teil von HID Global, ist auf die Entwicklung und Produktion von RFID-Tags für raue industrielle Umgebungen fokussiert. Dazu gehört die Anwendung von RFID-Etiketten auf Metalloberflächen oder das Tagging von Flüssigkeitsbehältern. Mit der neuesten Erweiterung des Produktportfolios erschließt Omni-ID neue Anwendungsbereiche für RFID.

Batterielose RFID Sensor Tags

Die batterielosen RFID Sensor Tags der Sense Passive-Serie messen Füllstand, Temperatur und Feuchtigkeit. Use Cases der neuen Tags umfassen das Supply Chain Monitoring, die Überwachung von Industrieanlagen und Serverräumen, das Impfdosen-Tagging, die Überwachung von Nutztieren sowie den Einsatz in smarten Windeln.

Neue RFID Sensor Tag Anwendungsfälle

  • FÜLLSTAND:
    Messung des Füllstandes von Flüssigkeitsbehältern z.B. Impfampullen
  • TEMPERATUR:
    Temperaturmessung und -kontrolle in Industrieanlagen, Serverräumen, Büroflächen, bei der Nutztierhaltung und in Kühlketten
  • FEUCHTIGKEIT:
    Feuchtigkeitsmessung in Serverräumen, der Automobilproduktion, der Bauwirtschaft und smarten Windeln

Use Cases in der Industrie

 
Sensorik in der Automobilproduktion

Der Einsatz von Sensorik in der Automobilproduktion ermöglicht die schnelle Erkennung von internen Leckagen am Fahrzeug.

AUTOMOTIVE

Qualitätskontrolle in der Automobilproduktion

Das Eindringen von Feuchtigkeit im Produktionsprozess verursacht Schimmel oder Schäden an der Fahrzeugelektronik und richtet laut einer Studie von Axzon Inc. durchschnittliche Mehrkosten von 5.700 US Dollar pro Leckage an. Trotz manueller Kontrollen werden drei Prozent aller undichten Stellen nicht erkannt. Selbst minimale Leckagen verursachen schwerwiegende Schäden. Bei einer Gesamtproduktion von 90 Millionen Fahrzeugen pro Jahr beträgt das Schadenspotential 15 Milliarden Dollar.

Mit der Applikation eines On-Metal RFID Sensor Tags auf dem Metallchassis eines Fahrzeugs wird ein Eindringen von Feuchtigkeit frühzeitig erkannt. Eine durchgehende und automatische Feuchtigkeitsüberwachung wird im Produktionsprozess gewährleistet. Der Sensor des Tags misst kontinuierlich die Feuchtigkeit und übermittelt diese Daten via RFID. Die Auslesung der Tags erfolgt entweder mit stationären RFID-Lesegeräten oder RFID-Handhelds.

Vorausschauende Wartungsarbeiten sowie sofortige Eingriffe zur Behebung der Lecks können durchgeführt werden. Die Sensorik-Lösung steigert die Zuverlässigkeit in der Dichtheitsprüfung, da manuelle Kontrollen und damit einhergehende Fehler entfallen.

INDUSTRIE

Condition Monitoring in Industrieanwendungen

Die Überwachung von Industrieanlagen stellt besondere Anforderungen an RFID-Tags. Die raue Umgebung birgt Interferenzrisiken. Gleichzeitig sind Messpunkte an diversen Pumpen, Rohren, Motorgehäusen, Kugellagern, Fließbändern und Schaltanlagen für Mitarbeiter oft schwer zugänglich. Dies verkompliziert den Einsatz von aktiven Sensoren, die regelmäßige Batteriewechsel oder Verkabelung erfordern. Ein durchgängiges Monitoring der Industrieanlagen ist notwendig um auftretende Schäden oder ein Überhitzen der Komponenten frühzeitig zu erkennen und Schäden zu minimieren oder ganz zu verhindern.

Batterielose Sensorik mit RFID

Die passiven, batterielosen RFID Sensor Tags werden für die Temperaturmessung in Industrieanlagen eingesetzt. Die Temperatur wird vom Sensor erfasst und gemeinsam mit dem Messzeitpunkt aufgezeichnet. Die Daten werden mittels RFID-Lesegeräten ausgelesen und in eine Datenbank übertragen. Die Überwachung der Betriebstemperaturen in Echtzeit ermöglicht vorausschauende Wartungsprozesse.

Werden Temperaturgrenzwerte überschritten, wird eine Warnung auf einem an der Maschine angebrachten Display angezeigt und eine Benachrichtigung an das Wartungspersonal übermittelt. Schäden und Ausfallzeiten der Anlagen werden minimiert. Für die Nutzung der Tags ist eine einmalige Applikation am Messpunkt notwendig.

Industrie 4.0

Mit der Überwachung von Industrieanlagen mittels Sensorik werden Schäden sowie ein Überhitzen der Maschinen frühzeitig erkannt.

Use Cases in der Versorgung und Pflege
Seite1 / 2 / 3 / 4
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok