RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 am 20. & 21. Oktober in Wiesbaden bei Frankfurt

Bild: HID Global

Smartcard mit MIFARE-DESFire-EV3-Technologie von HID Global

HID Global präsentiert Smartcard mit innovativer MIFARE-DESFire-EV3-Technologie

Nutzer von sicheren Credential-Technologien erwarten eine größere Auswahlmöglichkeit, um die spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Anwendungen erfüllen zu können. HID Global, weltweit führender Anbieter von vertrauenswürdigen Identitätslösungen, bietet deshalb eine neue Smartcard an, die die umfangreichen Funktionen des Chips MIFARE DESFire EV3 nutzt.

Die neue Ausweiskarte von HID bietet alle Funktionen der Technologie MIFARE DESFire EV3, einschließlich AES128-Verschlüsselung, eines sicheren Kanals zum Schutz der Kartendaten vor Man-in-the-Middle-Angriffen und eines Random-Unique-Identifiers (UID) zum Schutz der Privatsphäre des Benutzers. Die Karte kann mit Lesegeräten genutzt werden, die auf MIFARE-DESFire-EV1- und EV2-Produkten basieren, und ist interoperabel mit Signo-, iCLASS-SE- und multiCLASS-SE-Lesegeräten von HID.

Zusätzlich zur Auswahl von Standard- oder benutzerdefinierten Sicherheitsprofilen können Anwender die Vorteile des Secure-Identity-Object (SIO)-Modells von HID nutzen, das die Identitätsdaten eines Credentials durch Schlüssel-Diversifizierung, Authentifizierungssignaturen und Verschlüsselung schützt.

Unternehmen können mit dem Credential von HID, das auf NXP MIFARE DESFire EV3 basiert, Multitechnologie-Karten erstellen. So ist auch eine nahtlose Migration von schwachstellenbehafteten, niederfrequenten 125-kHz-Legacy-Systemen auf eine moderne und sichere Credential-Technologie möglich.

"Unsere neue Smartcard bietet zum einen die gesamte Bandbreite an fortschrittlichen Sicherheits- und Datenschutzfunktionen von NXP MIFARE DESFire EV3. Zum anderen basiert sie auch auf dem leistungsstarken Modell von HID für den Schutz von Identitätsdaten", erklärt Harm Radstaak, Senior Vice President und Head of Physical Access Control Solutions bei HID Global.

"Die jüngste Ergänzung unseres Portfolios unterstreicht das Engagement von HID, das Credential-Angebot kontinuierlich um Lösungen zu erweitern, die leicht anzupassen, bereitzustellen und zu warten sind. Unternehmen können damit die Sicherheit durch ein einfaches Framework, das mehrere Formfaktoren und Kommunikationsprotokolle unterstützt, weiter verbessern."

"Der MIFARE DESFire EV3 mit seinem erweiterten Funktionsumfang und der Unterstützung mehrerer Anwendungen spiegelt das kontinuierliche Engagement von NXP wider, sichere, vernetzte und komfortable kontaktlose Smart-City-Services zu unterstützen", betont Philippe Dubois, Vice President und General Manager Secure Edge Identification bei NXP. "Wir freuen uns, gemeinsam mit HID schnelle und sichere kontaktlose Zugangslösungen anbieten zu können."

Über das hochfrequente Credential-Portfolio von HID Global

Die Credential-Option auf Basis von MIFARE DESFire EV3 ergänzt die Seos-Smartcards von HID. Mit der Seos-Credential-Technologie ist die erste und einzige Karte für die physische Zutrittskontrolle verfügbar, die vom unabhängigen Sicherheitslabor TÜV Informationstechnik (TÜViT) zertifiziert wurde. Sie unterstützt eine breite Palette an Migrationsszenarien. Beide Credential-Technologien basieren auf globalen Standards und bieten wesentliche Sicherheitsmerkmale wie Secure Messaging, gegenseitige Authentifizierung und die Berechnung von kartenspezifischen Schlüsseln, die mit bestimmten Anwendungen verknüpft sind.

Seos unterstützt auch mobile und Wearable-Formfaktoren sowie Anwendungsszenarien, die über die traditionelle Zutrittskontrolle hinausgehen: vom sicheren Drucken und bargeldlosen Bezahlen bis hin zu Netzwerk-Logins und zur Zeiterfassung.

Verfügbarkeit

Die Karten von HID, die auf den Multitechnologien NXP MIFARE DESFire EV3 und MIFARE DESFire EV3 + Prox basieren, sind ab sofort erhältlich. HID unterstützt Anwender auch bei der Lese- und Schreib-Identifikation mit der 125-kHz-Kontaktlos-Technologie, um eine vereinfachte und kosteneffiziente Migration von Legacy-Systemen auf Hochfrequenz-Credential-Technologien zu ermöglichen.

Für den Migrationsprozess bietet HID einen umfangreichen Support und Optionen für vorprogrammierte Hardware oder das Provisioning von Kartendaten mit einem Best-in-Class-Schlüsselmanagement, einer Kartenformatierung und einem Tracking von Kartennummern. Dabei werden die höchsten Standards für Datenschutz und Governance eingehalten.

Unsere Produkte

HID Textile Services
HID TSL Handlesegeräte
HID Condition Monitoring
HID Keg Tag
HID SlimFlex™ Tag
HID passive RFID Tags
HID Trusted Tag® Services
BEEKs BLE Beacons
Guido Kuhrmann
Guido Kuhrmann
Sales Director DACH - RFID & IIoT
Rastede, Deutschland
Richard Aufreiter
Richard Aufreiter
VP Product Marketing
Granges-Veveyse, Schweiz
Marie Glotz
Marie Glotz
VP Sales
Granges-Veveyse, Schweiz
Eric Suligoj
Eric Suligoj
Director Business Development - Industry & Logistics
Granges-Veveyse, Schweiz
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok