E-Magazin RFID im Blick - Ausgabe 04/2022: Jetzt online lesen!
Latest News
iDTRONIC HF | NFC Embedded Reader R835 unterstützt RS485 & USB

(Bild: iDTRONIC)

iDTRONIC HF | NFC Embedded Reader R835 unterstützt RS485 & USB

MIFARE® DESFire Version ab sofort mit RS485 & USB verfügbar!

iDTRONICs versierter RFID HF | NFC Embedded Reader – R835 MIFARE® DESFire Version unterstützt ab sofort die Schnittstellen RS485 und USB (+HID). Die iDTRONIC HF | NFC Embedded Reader R835 Serie ist eine leistungsfähige und kostengünstige OEM RFID Reader Serie für die Integration in Verkaufsautomaten, Medizinische Diagnose-geräte oder EV-Ladestationen.

Der Mikrocontroller und die neueste HF-Transceiver-Technologie ermöglicht dem Anwender das Lesen und Beschreiben von 13.56 MHz RFID-Transpondern des ISO-Standards ISO 14443A/B und ISO 15693. Das RFID-Modul R835 unterstützt MIFARE® Classic Mini /1K /4K, Ultralight, Ultralight C, Ultralight Nano, DESFire EV1, DESFire Light, Smart MX, Plus S / X, Pro X, NTAG 21x, NTAG 424 sowie EMxxx oder I-Code SLI/SLIX/DNA Tags- und Transponder-Technologien.

19. Dez 2022 - iDTRONIC Jahresrückblick 2022 | Ausblick 2023

Industrielle Schnittstellen-Optionen für eine Vielzahl an Anwendungen

Die RS485 Schnittstelle dient als Standard für industrielle Geräte in Unternehmen oder Medizinische Diagnosesysteme. Das RFID Modul lässt sich einfach in bestehende Gehäuse integrieren und installieren. Die Übertragung des RS485 MODBUS Interface erfolgt schnell und sicher an das Host-System.

Das universell einsetzbare USB-Interface eignet sich bestens für Anbindungen in Verkaufsautomaten oder Industriellen Selbstbedienungsterminals für Arbeitsausrüstung. Die optionale HID Version liest Seriennummern-Formate, Mitgliedsnummer, Namen und sonstige Daten valide aus. Die Speicherbereiche unterstützen verschiedene Dateiformate wie HEX (MSB), DEC (MSB), HEX (LSB), DEC (LSB) oder ASCII und sind beliebig oft definierbar. Damit erhält jeder RFID Transponder einzigartige Benutzerdaten.

Anwendungsbeispiel: EV-Mobility Ladestationen

Eine der essenziellen Technologien bei öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur ist RFID. Betreiber können mit ihr die Ladefreigabe sowie die Bezahlvorgänge steuern und sicherstellen, dass nur autorisierte Personen die E-Ladesäule nutzen, bzw. die Ladevorgänge zu den definierten Konditionen abgerechnet werden. Für Ladestationen in Miet- oder Unternehmensgebäuden kann eine Ladefreigabe dann sinnvoll sein, wenn der Betreiber sicherstellen will, dass ausschließlich Berechtigte die Lademöglichkeit nutzen.

Mit der Integration eines geeigneten RFID OEM Readers, wie z.B. dem RFID HF | NFC Embedded Reader – R835 und der Nutzung kompatibler RFID-Transponder wie z.B. Ladekarten oder Keyfobs erhalten Betreiber vollständige Kontrolle und Transparenz über die Nutzung Ihrer Ladepunkte. Kompatibel für Windows, enthält er wahlweise eine TTL, RS485, USB, USB HID oder PC/SC-Schnittstelle sowie eine integrierte U.FL Antenne. Bei Bedarf ist er auch mit einer externen Antenne erhältlich. Zudem ist eine kundenspezifische Bauform möglich.

01. Dez 2022 - iDTRONICs Desktop Reader NEO 2 neu mit LEGIC verfügbar

Ist die Zapfsäule einmal mit einem entsprechenden Lesegerät ausgestattet, können RFID-Ladekarten oder Keyfobs als praktikables und vergleichsweise kostengünstiges Identmedium für Lade- und Bezahlvorgänge dienen. Darüber hinaus können auf Wunsch Verbrauchs- und Umsatzstatistiken sowie die ganze Lade-Historie abgerufen werden. Dadurch haben Betreiber volle Transparenz über den geladenen Strom.

Die Ladekarten und Keyfobs von iDTRONIC sind technisch optimiert für den Einsatz an Ladesäulen. Es empfehlen sich die gängigen Chip-Technologien mit 13.56 MHz, wie z.B. NXP MIFARE® Classic 1k (4 Byte/ 7 Byte UID) und NXP NTAG (213 /215 / 216). Viele weitere Chiptypen sind auf Anfrage erhältlich. Neben einer hochwertigen CMYK Offset-Bedruckung mit einem Wunschdesign, können die Ladekarten und Keyfobs mit einer schicken Lasergravur versehen und so z.B. mit Seriennummern ausgestattet werden.

Inklusive Konfigurationstool und Demo Software

Der RFID HF | NFC Embedded Reader R835 wird mit einem Konfigurationstool für Windows Systeme geliefert. Dieses unterstützt die Programmiersprachen: C++ und Binary command protocol. Der Einsatz des ConfigTools vereinfacht und erleichtert die Anbindung an Ihre bestehenden Systeme. Zusätzlich bietet iDTRONIC Demo-Videos an.

Sie benötigen eine eigene Firmware für Ihre Anwendung? iDTRONIC bietet auf Anfrage kundenspezifische Anpassungen an der Firmware an. Kontaktieren Sie die Experten von iDTRONIC und erfahren Sie mehr!

Unsere Produkte

BLUEBOX Micro IA
RFID Desktop Reader NEO 2
C9 RED Serie
Embedded DESFire HF Modul M900
Patrick Kochendörfer
Patrick Kochendörfer
Senior Produktmanager
Ludwigshafen, Deutschland
Benjamin Pfeiffer
Benjamin Pfeiffer
Business Development IoT, iDTRONIC Wireless IoT
Ludwigshafen, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok