Bild: iDTRONIC

Die leistungsstarke RFID-Lösung für Staplerfahrzeuge

Landing Page: https://www.idtronic-rfid.com/startseite/article_post/micro-ia

iDTRONICs BLUEBOX Micro IA!

Das kompakte und klein gehaltene RFID-Lesegerät BLUEBOX Micro IA mit integrierter Antenne eignet sich optimal für industrielle Anwendungen innerhalb intralogistischer Prozesse mit einem Staplerfahrzeug.

Der Leser ist mit der industriellen M12 Steckeranbindung ausgestattet und hat eine Stromversorgung von 10 ... 36 Volt. Die Ausgangsleitung beträgt bis zu 27 dBm / 500 mW. Die Leistung lässt sich ab 10 dBm in 1 dBm Schritten regulieren.

Patrick Kochendörfer
Patrick Kochendörfer
Senior Produktmanager
Ludwigshafen, Deutschland

Diverse Anbindungsmöglichkeiten

Die BLUEBOX Micro IA lässt sich durch die vorgebohrten Löcher einfach per Schraubmontage an ein Staplerfahrzeug montieren.

Der Leser verfügt über eine RS-232 COM-Schnittstelle. Dieser serielle Anschluss eignet sich optimal für die Anbindung an einen Monitor im Fahrerhaus des Staplers.

Des Weiteren ist das Gerät mit einer RS-485 Schnittstelle ausgestattet. Die asynchrone serielle Anbindung eignet sich für die Datenkommunikation über große Entfernungen im Lager hinweg.

Optional ist das RFID-Lesegerät mit den CANbus (SAE J1939 oder CANopen) erhältlich. Das CANbus-System ist seriell und ermöglicht den Datenaustausch zwischen mehreren Steuergeräten. Lange Kabelleitungen werden durch diese Schnittstelle vermieden.

Das Netzwerkprotokoll SAE J1939 wird für die Übermittlung von Diagnosedaten und Steuerungsinformationen verwendet. Die CANopen Anbindung ist ein Kommunikationsprotokoll, welches sich für Automatisierungsprozesse innerhalb von Lagerprozessen eignet. Komplexe Gerätschaften können damit vernetzt werden.

Globale RFID-Frequenzen

Das industrielle RFID-Lesegerät unterstützt die globalen UHF-Frequenzen 865-868 MHz (ETSI) und 902-928 MHz (FCC). Durch die integrierte Antenne und die hohe Lesereichweite von 3 Metern eignet sich dieser UHF-Leser daher optimal für Hochregallager und große Lagerhallen.

Anwendungsbeispiel: Logistische Prozesse

Paletten und Güter können mit Hilfe von angebrachten RFID-Transpondern oder RFID-Tags mittels der BLUEBOX Micro IA sicher identifiziert und einem Regal zugeordnet werden. Das RFID-Lesegerät überträgt die Daten an den Monitor des Staplerfahrers und zeigt Informationen über Inhalt und Lagerort an.

Das industrielle RFID-Lesegerät eignet sich für viele Anwendungen innerhalb logistischer Prozesse:

  • Wareneingang / Warenausgang
  • Lagerverwaltung
  • Intralogistik
  • Versand

Der Einsatz von der BLUEBOX Micro IA automatisiert die Lagerbuchungen und liefert eine Echtzeitkontrolle über Warenpositionen. Falsche Zuordnungen und Einlagerungen werden reduziert. Die Durchlaufzeiten von Aufträgen werden somit durch RFID-Technik verringert und optimiert.


Watch our products

Embedded DESFire HF Modul M900
BLUEBOX CX MR IA
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok