RFID-Lösungen von inotec

Sicher, dauerhaft, hygienisch!

Um Kunststoffpaletten, Behälter und Trays permanent zu kennzeichnen, empfehlen sich RFID-Inmould-Lösungen. Das gilt umso mehr, wenn sie in der Lebensmittelbranche verwendet werden.

Hier kommt es nämlich nicht nur auf eindeutige Identifizierbarkeit, sondern auch auf maximale Hygiene an. Zum Glück lassen unsere inotec-Inmould-Lösungen so einiges mit sich machen: Sie sind resistent gegenüber Abnutzung, UV-Licht, Reinigungsprodukten, schwachen Säuren und anderen Chemikalien.

Das einschichtige Etikett wird nämlich im Spritzgussverfahren untrennbar mit dem Ladungsträger verbunden. Damit ist der RFID-Tag ein integraler Bestandteil des Ladungsträgers, absolut manipulationssicher und erfüllt die hohen Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie.

Der inotec Inmould Vorteil

  • Optimal für Mehrwegtransportbehälter und Kunststoffpaletten
  • Verschiedene Chips wie Impinj Monza 5 oder NXP G2iM möglich
  • Geeignet für PE, PP, ABS, PS, Nylon und Polycarbonat
  • Als einziges Unternehmen GS1-zertifiziert
  • UHF Frequenzbereiche von 860 - 960 MHz
  • Dauerhafte Verbindung – kein Ablösen möglich
  • Kurze Produktionszeit und geringe Kosten
  • Hochauflösender Digitaldruck

Erfahren Sie mehr zu unseren RFID-Lösungen! Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen unser RFID-Experte Marcus Muschke gern zur Verfügung.

Unsere Produkte

inotag Flex On Metal RFID-Etikett
inotag Diotough HPV RFID-Etikett
inotag Flex on ESD
Marcus Muschke
Marcus Muschke
Marktmanager RFID
Neumünster, Deutschland
Marco Tramm
Marco Tramm
Sales Director
Neumünster, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok