RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien

IoT-Technologien für intelligente Städte

Immer mehr Städte nutzen LPWAN-Netzwerke. Sensoren überwachen die Bodenfeuchtigkeit in der Nähe von Stadtbäumen und Grünanlagen. Das Verkehr- und Parkplatzmanagement wird mit RFID optimiert, Ampelschaltungen werden mit WioT-Technologie an den Verkehrsfluss angepasst.

Im Gebäudemanagement wird BLE, WiFi und Sensorik genutzt. Der öffentliche Nahverkehr nutzt BLE und NFC für mobile Ticketlösungen. Licht- und Abfallmanagementsysteme werden mit LPWAN übertragenen Daten gesteuert. Recyclingautomaten mit RFID und NFC werden neben herkömmlichen Abfallcontainern aufgestellt.

Parkraumbewirtschaftung

Die Stadt Wien hat das „Wiener Parkpickerl“ eingeführt und ganz Wien zur Kurzparkzone erklärt
FIT / ISEL

Die Forscher Nuno Cruz, Nuno Cota and João Tremoceiro integrieren in Lissabon ein stadtweites LoRa-Netzwerk, das alle öffentlichen Dienstleistungsnetze verknüpfen wird.
University of Porto

Der Großraum Porto verfügt über eine neue Mobile-Ticket Lösung: Forscher der Universität Porto Marta Campos Ferreira, Teresa Galvão Dias and João Falcão e Cunha Porto haben ein System entwickelt, das sowohl NFC- als auch BLE-Technologie integriert.
Kathrein Solutions

Christian Schnebinger spricht über Lösungen und Wireless IoT Technologien in der Smart City, Automobilidentifikation mit RAIN RFID und urbane Mobilität.
Ägyptische Innenministerium

Das Ägyptische Innenministerium baut auf eine flächendeckende Fahrzeugerfassung im ganzen Land: Verkehrsmanagement und Zulassungskontrollen werden digital unterstützt.
Think Wireless IoT

Im Moskauer Stadtkomplex Moskau-City wurde eine kontaktlose und sichere Fahrzeugidentifikation an Parkplatzzufahrten auf Basis von verschlüsselter UHF-RFID-Technologie integriert.
Think Wireless IoT

90 Prozent der städtischen Anwendungen werden inhouse von einer rund 400-köpfigen IT-Abteilung entwickelt. Zusätzlich können Entwickler von Start-up-Unternehmen auf die Datenbank zugreifen, um Smart City relevante Lösungen zu entwickeln.
Think Wireless IoT

Santander setzt sensor-basierte Lösungen im gesamten Stadtgebiet ein. Alle erfassten Daten werden über eine zentrale Plattform verwaltet und zur Verfügung gestellt.

Seite 1 von 2

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok