RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien

IOT-Technologien im Gesundheitswesen

IoT-Anwendungen bieten weitreichende Potenziale zur Optimierung von Prozessen, um nicht nur Kosten zu senken, sondern insbesondere die Patientenversorgung auf ein völlig neues Niveau zu heben.

Im Gesundheitswesen haben vor allem Krankenhäuser in den letzten Jahren ihre Systeme mit drahtlosen Technologien wie RFID erweitert. Oberste Priorität in einem solchen Umfeld haben die Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten. Die Verringerung der medizinischen Kosten und Wartezeiten kommt dem Genesungsprozess zugute.

Mit automatisierten Asset-Management-Systemen, die gekennzeichnete Artikel verfolgen und Informationen über den Standort und den Status medizinischer Geräte sammeln, sowie mit intelligenten Inventarisierungslösungen, die das Personal darüber informieren, dass etwas fehlt, abgelaufen ist oder bald abläuft, bieten drahtlose Technologien eine breite Palette von Möglichkeiten zur Verbesserung des täglichen Betriebs.

Hygiene und Sterilisation können durch RFID-Systeme mit Etiketten, die hohen Temperaturen und Flüssigkeiten standhalten, überwacht und dokumentiert werden. Wäschewagen, Patientenbetten, chirurgische Instrumente - die Verfolgungs- und Kennzeichnungslösungen, die diese Technologien bieten, ermöglichen weniger manuelle Arbeitsstunden in den Bereichen Inventarisierung und Wartung und setzen wertvolle Zeit für die Patientenversorgung frei.

Die Zugangskontrolle kann durch RFID-Karten und -Schranken erfolgen. Barcodes können für serialisierte Medikamentenetiketten verwendet werden, und beschädigte Verpackungen können über RFID erkannt werden. Mit Selbstbedienungslösungen können Patienten ihre eigenen Medikamente und Wäsche ohne Hilfe des Personals abholen.

In Laboratorien können automatisierte Systeme Informationen über Proben oder die Funktionsweise von Geräten liefern. Sensoren überwachen Daten wie die Temperatur für empfindliche Materialien wie Blutkonserven oder Medikamente. Mit der Einführung von tragbaren Sensoren, die eine externe Überwachung von Patienten ermöglichen und Daten wie Herzfrequenz oder Körpertemperatur zur Langzeitüberwachung an das Krankenhaus senden. Sie können auch von den Patienten selbst verwendet werden - zum Beispiel von Diabetikern, um den Blutzuckerspiegel ständig überwachen zu können.

RFID im Blick

Vortragsvideos des Think WIOT Day "Gesundheitswesen" sind verfügbar! Einfach kostenlos registrieren* und umfassend informiert sein.
Aarhus Universitetshospital

Digitalisierung, Zentralisierung und Spezialisierung sind die drei Leitlinien für einen kompletten Umbau der Krankenhauslandschaft in der dänischen Provinz Mitteljütland.
Uniklinik Carl Gustav Carus Dresden

6 Kilometer ringförmige Rohrpostanlage transportiert 500 Büchsen pro Tag im Universitätsklinikum Dresden
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok