Levi's RFID-Rollout auf dem Think WIOT Day am 17. Feb

+3.000 Stores UHF-RFID-fähig bis Ende 2021!

Auf dem Think WIOT Day „Knowledge for Retailers“ am 17. Februar wird Stefan Otte, VP Global Real Estate & Partner Retail, Levi's, detaillierte Einblicke geben, warum RFID die Standard-Technologie im Fashion-Retail Sektor wird, und wie mit dem Technologieeinsatz Umsätze wachsen, Kosten sinken und die Kundezufriedenheit steigt.

Levi's greift dabei auf globale Erfahrungen zurück: Mehr als 50 Millionen Levi's-Produkte sind aktuell mit UHF-RFID-Labeln getaggt. 100 Prozent der US-Stores sind mit RFID-Hardware ausgestattet und somit vollumfänglich RFID-fähig.

Welche Features die Levi's-Lösung umfasst, dass erfahren Sie live von Stefan Otte am 17. Februar von 11:00 – 11:30 Uhr! Nehmen Sie Teil an der Live-Stream-Konferenz  Think WIOT Day "Knowledge for Retailers"!

Die größte Herausforderung mit Technologie lösen

Wie können Kunden immer exakt den Artikel finden, den sie suchen? Eine einfache Frage, die jeden Mitarbeiter im Store jedoch vor Herausforderungen stellt. Sucht ein Kunde ein bestimmtes Modell in seiner Größe, sollte diese Jeans optimalerweise im vorgesehenen Regal liegen. Die häufige Store-Realität: Entweder das gesuchte Modell liegt an einem anderen Ort oder wurde abverkauft, ohne dass ein Nachschubprozess angestoßen wurde. Allein beim Blick auf das Jeans-Sortiment wird deutlich, wie umfangreich die Store-Bestückung ist.

Neben einer Vielzahl an Schnitten gibt es diese in unterschiedlichen Farben und Waschungen sowie zahlreichen Längen-Weiten-Kombinationen. Im Durchschnitt haben Kunden die Auswahl aus 200 unterschiedlichen Optionen – 120 für Männer und 80 für Frauen. Jedem Kunden das exakt gewünschte Modell zu zeigen, oder zu wissen, ob es in einem anderen Store vorrätig ist – das ist der Service, den Levi's mit dem RFID-Einsatz erreicht.

3.000 eigene Stores sind nur eine Seite der Medaille

Im Verlauf des Jahres sollen alle rund 3.000 Levi's-exklusiven Stores weltweit mit RFID-Hardware fit für die Nutzung der Technologie gemacht werden. Kunden und Store-Betreiber werden so von den Benefits der Technologie profitieren. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille.

Auf der anderen ist zu sehen, dass bereits heute 50.000 Multi-Brand-Stores und Online-Accounts in 110 Ländern RFID-getaggte Produkte von Levi's vertreiben. Der komplette von Levi's implementierte Prozess basiert auf Source Tagging. Jeder Händler kann die RFID-Informationen der getaggten Produkte in den eigenen Prozessen nutzen.

Seien Sie Live dabei! 

Die kostenfreie Teilnehmerregistrierung ist geöffnet! Registrieren Sie sich nur einmal und Sie erhalten Zugang zu allen Think WIOT Days 2021! Lassen Sie sich den Vortrag von Stefan Otte und 10 weiteren Experten aus dem Retail-Sektor nicht entgehen.

Das vollständige Programm und weiterführende Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns, Sie auf dem Think WIOT Day „Knowledge for Retailers“ am 17. Februar 2021 begrüßen zu dürfen!

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Jan Phillip Denkers
Jan Phillip Denkers
Stellvertretender Chefredakteur
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok