RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien
Warenlogistik mit RFID in der Gastronomie
  • Warenlogistik mit RFID in der Gastronomie
  • Warenlogistik mit RFID in der Gastronomie
  • Warenlogistik mit RFID in der Gastronomie
Supply Chain

Warenlogistik mit RFID in der Gastronomie

Chipotle Mexican Grill Inc., gegründet 1993, ist eine US-Amerikanisches Gastronomieunternehmen, das über 3000 Restaurants weltweit betreibt. Knapp 100.000 Mitarbeiter sind für das das Unternehmen tätig. Hauptsitz ist Denver im US-Bundesstaat Colorado.

Die Restaurants des Unternehmens sind auf die Zubereitung von mexikanischen Gerichten spezialisiert. Dabei steht die Nutzung von nachhaltigen und lokal angebauten Lebensmitteln im Fokus.

Ziel ist es, die Lieferketten zu digitalisieren und Lebensmittel nachzuverfolgen. In den Restaurants wird ebenfalls ein digitales Bestandsmanagement eingeführt, um die Qualität der Lebensmittel zu überwachen und Hygiene- und Sicherheitsstandards im Restaurantbetrieb einzuhalten.

(Bildquelle: Chipotle Mexican Grill Inc.)

Prozessanforderungen

Chipotle verarbeitet in den Restaurants nachhaltig und lokal erzeugte Produkte. Ein entsprechender digitaler Ursprungsnachweis wird für alle Produkte benötigt.

Da das Unternehmen verderbliche Waren verarbeitet, ist die Einhaltung von Hygiene- und Sicherheitsstandards erforderlich. Die Digitalisierung der Logistik und der Produkte ermöglicht das exakte Controlling der Lieferketten.

Zielsetzung von Chipotle

  • Herkunftskontrolle der Waren
  • Digitale Bestandsübersicht
  • Kontrolle von Hygiene- und Sicherheitsstandards

Die Lösung von Chipotle

Chipotle setzt in einem Distributionszentrum und 200 Filialen im Großraum Chicago ein RFID-System bestehend aus RFID-getaggten Lebensmittelbehältern, RFID-Handhelds und einer Softwareplattform für das Bestands- und Supply Chain Management ein.

Die Lebensmittel werden am Beschaffungsort in Behälter verpackt. Auf jeden Behälter wird ein RFID-Etikett appliziert, welches einen RFID-Chip mit Informationen zum Ursprung der Waren beinhaltet. Vom Beschaffungsort werden die Behälter zum Distributionszentrum von Chipotle transportiert.

Im Distributionszentrum wird jede eingehende Lieferung mit RFID-Lesegeräten erfasst und die Informationen auf den RFID-Chips ausgelesen. Diese wird in eine Softwareplattform übertragen, in der eine genaue Bestandsübersicht angezeigt wird.

Vom Distributionszentrum erfolgt die Auslieferung der Waren an die Restaurants. Dort werden die RFID-Etiketten auf den Behältern mittels RFID-Handhelds erneut erfasst und die Informationen ausgelesen. Eine genaue Bestandsübersicht sowohl im Distributionszentrum als auch in den Restaurants wird ermöglicht. Aufgrund der digitalen Übersicht erfolgt eine vorausschauende Lieferplanung von Lebensmitteln.

Technologiepartner

Hardware & Software

  • Avery Dennison smartrac – RFID Tags
  • Zebra Technologies – RFID Handhelds
  • Mojix – RFID Software

Vorteile

  • Herkunftskontrolle der Waren
  • Digitale Bestandsübersicht
  • Kontrolle von Hygiene- und Sicherheitsstandards

Mehr erfahren

Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf mit der Fachredaktion!

Technologies

Application Fields

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok