Reader / Schreib-/Lesestationen
GERA-IDENT

Reader / Schreib-/Lesestationen

Die GERA-IDENT liefert sowohl Einzelgeräte als auch komplexe Schreib/Lese-Stationen, die bei Bedarf auch verschiedene Technologien miteinander verbinden. Das können zum Beispiel verschiedene Frequenzen, aber auch verschiedene Arten der automatischen Identifikation sein.

Meist handelt es sich dabei um Speziallösungen für spezifische Einsatzzwecke, wie zum Beispiel besondere Bauformen, anwendungsspezifische Funktionen oder Kombinationen aus Sensorik und RFID.

Daniela Schubotz
Customer Relations
Gera, Deutschland

Technologies

Scope

Application Fields

Sales Region

Eckdaten

Reader und Antennen:

  • Reader und Antennen
  • Verschiedene Frequenzen und gegebenenfalls Kombinationen von Frequenzen (HF, UHF, Dual Frequency)
  • Einzelgeräte oder komplexe Schreib/Lese-Stationen
  • Sonderkonstruktionen angepasst an Einsatzzweck
  • eventgesteuert
  • Vielseitige Möglichkeiten der Einbindung, individuelle Schnittstellen

Anwendungen

RFID-Hardware für:

  • Fertigungssteuerung
  • Behältermanagement, C-Teile-Management
  • Asset Management, Inventar
  • Medizintechnik, Pharmazie
  • Wäschereien

Die GERA-IDENT wurde in 2005 in Gera gegründet und hat sich auf Auto-ID, passive HF und UHF-RFID spezialisiert.

Wir bieten:

  • Konzeption und Umsetzung von kundenspezifischen RFID-Komplettsystemen
  • Entwicklung und Produktion von Smart Labeln, Tags und Ticket- und Reader-Systemen
  • Interne Entwicklungsbausätze und umfangreiche Mess- und Testsysteme

GERA-IDENT verbessert Nachhaltigkeit im Unternehmen

Umbaumaßnahmen zur energieeffizienten Wärmenutzung in der Produktion erfolgreich abgeschlossen Die GERA-IDENT konnte Umbaumaßnahmen zur besseren Wärmenutzung in der Produktion beenden und so eine Steigerung der Energieeffizienz erzielen. Die Realisierung des Wärmekonzepts ist Bestandteil verschiedener Maßnahmen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit im Unternehmen.

GERA-IDENT beim 12. RFID-Symposium in Dresden

Die GERA-IDENT GmbH wird vom 06. bis 07.12.2018 ihr Labelportfolio auf dem 12. RFID-Symposiums des RFID Netzwerkes im Silicon Saxony e. V. präsentieren. Wie schon im vergangenen Jahr wird die GERA-IDENT wieder Aussteller beim diesjährigen RFID-Symposium am 06. bis 07.12.2018 in Dresden sein.

GERA-IDENT entwickelt RFID-Hardware für Röntgentherapie-Gerätehersteller

Projekt zur Entwicklung kundenspezifischer RFID Hardware in der Medizintechnik erfolgreich abgeschlossen In den letzten Jahren setzt die GERA-IDENT GmbH neben der Produktion industrietauglicher RFID Label auch verstärkt auf die Entwicklung kundenspezifischer RFID-Hardware. Dies bedeutet, dass ein Produkt von der Konzeptionierung über den Prototypen bis zur Serienfertigung in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt und exklusiv gefertigt wird.

GERA-IDENT erweitert Produktionskapazitäten von RFID-Smart Labels

Neuanschaffung einer Produktionsanlage für RFID-Smart Labels Die GERA-IDENT hat mit einer neuen Anlage zur Produktion von RFID-Smart Labels, Tickets und Tags ihre Produktionskapazitäten gesteigert. Die hochkomplexe Anlage wurde individuell und basierend auf den langjährigen Erfahrungen der GERA-IDENT, unter Berücksichtigung strategischer Kundenanforderungen, konzipiert und gebaut. Inbegriffen sind daher verschiedene Elemente, die die technischen Produktentwicklungs- und Herstellungsmöglichkeiten deutlich erweitern. Dazu zählen auch weiterentwickelte Verfahren der Produktprüfung.

Robuste RFID-Label für die Fertigungsindustrie

Die Auswahl der Komponenten macht den Unterschied Individuell konfigurierbare UHF-Label für kundenspezifische Anwendungen: GERA-IDENT bietet robuste, vielfältige RFID-Label nach dem Baukastenprinzip für den Einsatz in der Fertigungsindustrie. Alle Komponenten werden bestmöglich aufeinander abgestimmt, um die maximale Performance zu liefern. Ramin Hassan, General Manager, Gera-Ident, sprach mit RFID im Blick über das Labelportfolio, Qualitätssicherung und aufkommende Trends wie Traceability-Anwendungen, Smart Objects und Dual-Frequency-Inlays. Ramin Hassan, General Manager, Gera-Ident, im Gespräch mit RFID im Blick

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok