RFID-Lösung zur Inventur & Lokalisierung von Luxuswaren
  • RFID-Lösung zur Inventur & Lokalisierung von Luxuswaren
  • RFID-Lösung zur Inventur & Lokalisierung von Luxuswaren
  • RFID-Lösung zur Inventur & Lokalisierung von Luxuswaren
  • RFID-Lösung zur Inventur & Lokalisierung von Luxuswaren
Anti-theft Protection

RFID-Lösung zur Inventur & Lokalisierung von Luxuswaren

Juwelier Kessaris bietet in jeder der acht Filialen rund 10.000 unterschiedliche Schmuck- und Luxusartikel an – nicht wenige davon mit einem Verkaufspreis von 5.000 Euro oder mehr. Fehlende oder nicht direkt auffindbare Artikel bedeuten eine hohes finanzielles Risiko. Für Kessaris war die Integration einer technologischen Lösung unabdingbar, um regelmäßig Inventuren mit höchstmöglicher Genauigkeit durchführen zu können.

Mit der Integration von RFID auf Produktebene verfolgt Kessaris das Hauptziel, die Sicherheit, den Schutz und die Kontrolle der Produkte, der Mitarbeiter und der Kunden im Store zu verbessern.

Das Unternehmen Kessaris wurde 1965 von Costas Kessaris gegründet und verkauft an acht Standorten in Griechenland Luxusuhren. Mit eigenem Design und eigener Werkstatt produziert das Unternehmen individuelle Schmuckstücke und vertreibt hochwertige Schreibwaren, Deko- und Geschenkartikel.

Artikel aus der Serie Expertenwissen zum herunterladen

Vor dem Download...

Weiter... ×

Prozessanforderung

Die besondere Herausforderung: Herkömmliche Tagging- beziehungsweise Warensicherungslösungen schieden aus ästhetischen und praktischen Gründen aus. Mit einer UHF-RFID-basierten Lösung konnte Kessaris im Bereich der Uhrenkennzeichnung erste Erfolge erzielen. In folgenden Entwicklungsschritten fokussiert der Juwelier auf die Kennzeichnung von Schmuck und Dekoartikeln.

Die Dokumentation der Warenbestände und der detaillierte Status Quo der rund 10.000 einzelnen Artikel je Filiale war entscheidend für die Sicherheit. Manuelle Kontrollen waren zeitaufwändig und fehleranfällig. Die kleinen Bauformen des Warenbestands wie beispielsweise Uhren, Ringe und Ketten ließen den Einsatz einer Standardlösung nicht zu. Eine weitere Prozessanforderung: Die Warenkennzeichnung sollte so diskret wie möglich sein.

Zielsetzungen

  • Lokalisierung der Waren
  • Inventurzeit reduzieren
  • Diskrete Warenkennzeichnung

Lösung

Die Software „JewelTrack“ von Trinity Systems ist speziell an die Anforderungen des Uhren- und Schmucksektors angepasst. Die Software berücksichtigt, dass Luxusuhrenhersteller anstatt einer Serialisierung auf Referenznummern setzen. Dadurch wird die markenspezifische Inventur auch filialübergreifend möglich. Als Drucker nutzt Kessaris ein Modell von Zebra Technologies.

Nach der Anlieferung in die Zentralfiliale werden sämtliche Uhren mit einem kleinen UHF-RFID- Label gekennzeichnet und initial in JewelTrack erfasst. Aus der Hauptboutique werden die Uhren auf die weiteren sieben Geschäfte verteilt. Inventuren des Uhrenbestands führen die Mitarbeiter durchschnittlich einmal im Monat durch. Dazu kommen stichprobenartige Teilinventuren und situationsbedingte Lokalisierungen, um eine spezifische Uhr in einem der drei Bereiche zwischen Tresen, Vitrinen oder Tresor zu finden. Das Vorgehen bei der regelmäßigen Inventur erfolgt markenspezifisch.

Die Bestandserfassung mit einem UHF-RFID-Handheld liefert Ergebnisse von durchschnittlich 95 bis 97 Prozent Genauigkeit. Bei Stichprobeninventuren liegt die Genauigkeit bei 95 bis 100 Prozent. Nicht jede Filiale verfügt über einen eigenen Handheld. Stehen Inventuren an, wird die Arbeit von einem Mitarbeiter in mehreren Filialen nacheinander durchgeführt.

Technologiepartner

Hardware & Software

Vorteile

  • Scannen schließt menschliche Fehler aus
  • Zeitersparnis
  • Inventuraufwand reduziert
  • Bestandsgenauigkeit von 95-97 Prozent

Mehr erfahren

Artikel aus der Serie Expertenwissen zum herunterladen

Vor dem Download...

Weiter... ×

Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf mit der Fachredaktion!

Replenishment
Customer Service
Replenishment

Technologies

Application Fields

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok