RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick, Ausgabe 03/2022 - Erscheinungstermin: 14. September 2022
Mobile-Ticket-Lösung mit NFC und BLE
  • Mobile-Ticket-Lösung mit NFC und BLE
  • Mobile-Ticket-Lösung mit NFC und BLE
  • Mobile-Ticket-Lösung mit NFC und BLE
  • Mobile-Ticket-Lösung mit NFC und BLE
Mobile-Ticketing

Mobile-Ticket-Lösung mit NFC und BLE

Porto ist die zweitgrößte Stadt Portugals mit über 230.000 Einwohnern. In der Metropolregion der Stadt leben insgesamt 1,76 Millionen Menschen. Die Region ist einer der bedeutendsten Wirtschafts- und Kulturstandorte Portugals.

Die Mobilität in der Region wird von 19 verschiedenen Verkehrsunternehmen gewährleistet. Dies umfasst die Personenbeförderung mit Bussen, Zügen, U-, Straßen- und Standseilbahnen. 2003 erfolgte der Zusammenschluss des ÖPNVs in Porto zu einem intermodalen System, dem Intermodalen Transportnetzwerk Porto (TIP). Seit der Neuorganisation ist die Metropolregion in 47 geographisch definierte Zonen unterteilt. Der Fahrtarif wird unabhängig vom Transportmittel nach der Anzahl der durchquerten Tarifzonen berechnet.

Ziel des TIP ist es, die Nutzung des ÖPNVs für Kunden mit einer Mobile-Ticket-Lösung zu vereinfachen. Dies umfasst das kontaktlose Bezahlen für Fahrkarten sowie die automatische Fahrkartenkontrolle und Berechnung von Fahrtarifen.

(Bildquelle: University of Porto)

Prozessanforderungen

Die Berechnung des Fahrtarifs ist abhängig von der Anzahl der während einer Fahrt durchquerten Zonen des Transportnetzwerks. Ziel ist es, den Fahrtarif zum Abschluss der Fahrt zu berechnen und auf einen manuellen Fahrkartenverkauf zu verzichten. Dies erfordert eine genaue Nachverfolgung und Aufzeichnung der Fahrtstrecke von Fahrtbeginn an sowie den Aufzeichnungsstopp am Fahrtende. Aufgrund der Anordnung des ÖPNV in einem intermodalen System muss die Funktionalität der Aufzeichnung auch beim Wechsel des Transportmittels gewährleistet sein.

Zielsetzung des TIP

  • Genaue Fahrtaufzeichnung vom Fahrtanfang bis Fahrtende im ÖPNV
  • Automatische Tarifberechnung
  • Funktionalität des Mobile-Tickets im sämtlichen Transportmitteln und beim Ein-, Aus- und Umsteigen gewährleisten
  • Vereinfachung von Fahrkartenkauf und -kontrolle

Die TIP-Lösung

Eine Lösung bestehend aus einer App, NFC-fähigen Fahrkartenterminals und BLE-Beacons wird in der Metropolregion Porto zur Aufzeichnung von Fahrten im ÖPNV und der Berechnung von Fahrtarifen genutzt.

Zur Nutzung des ÖPNV laden Kunden die ANDA-App auf einem NFC- und BLE-fähigen Smartphone herunter. Beim Fahrtantritt wird das Smartphone an ein NFC-Terminal gehalten, zum Beispiel in einem Bahnhof. In der App wird der Beginn einer neuen Fahrt registriert.

BLE-Beacons sind sowohl an Bahnhaltestellen als auch in Bussen integriert. Während der Fahrt kommuniziert das Smartphone bei aktiver Bluetooth-Funktion mit den BLE-Beacons. Jede Station wird mittels des Micro-Location-Systems aufgezeichnet und in der App angezeigt.

Am Fahrtende erkennt das Smartphone, dass die Kommunikation mit den BLE-Beacons nicht mehr vorhanden ist. Die Fahrtaufzeichnung in der App wird automatisch beendet. Ein Algorithmus in der App berechnet den Fahrtarif nach der Anzahl der durchquerten Reisezonen.

Kunden sind in der Lage, eine Fahrthistorie sowie die dafür berechneten Tarife in der App einzusehen. Die Abrechnung der Fahrtkosten erfolgt monatlich. Übersteigt der Preis der getätigten Einzelfahrten den einer Monatskarte, wird stattdessen automatisch der Tarif für eine Monatskarte in Rechnung gestellt.

Hardware & Software

  • ANDA-App
  • BLE-Beacons
  • NFC-Fahrkartenterminals

Vorteile

  • Genaue Fahrtaufzeichnung vom Fahrtanfang bis Fahrtende im ÖPNV
  • Automatische Tarifberechnung
  • Funktionalität des Mobile-Tickets im sämtlichen Transportmitteln und beim Ein-, Aus- und Umsteigen gewährleisten
  • Vereinfachung von Fahrkartenkauf und -kontrolle

Mehr erfahren

Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf mit der Fachredaktion!

Technologies

Application Fields

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok