RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick, Ausgabe 03/2022 - Erscheinungstermin: 14. September 2022
Nachverfolgung von Büroartikeln an über 100 Standorten mit RFID
  • Nachverfolgung von Büroartikeln an über 100 Standorten mit RFID
  • Nachverfolgung von Büroartikeln an über 100 Standorten mit RFID
Bestandsmanagement

Nachverfolgung von Büroartikeln an über 100 Standorten mit RFID

PT. Telekomunikasi Selular Tbk., kurz Telkomsel, ist ein Internet-, Festnetz- und Mobilfunkanbieter mit Hauptsitz in Süd-Jakarta. Das Unternehmen ist mit über 164 Millionen Abonnenten der größte Mobilfunkbetreiber in Indonesien. Um Kunden ein flächendeckendes Mobilfunknetz selbst an entlegenen Orten und Inseln Indonesiens anzubieten, ist Telkomsel an über 100 Standorten landesweit vertreten.

An diesen Standorten führt das Unternehmen eine jährliche Inventur für über 100.000 Büroartikel wie Stühle, Tische, Laptops und Kaffeemaschinen durch. Für diesen Prozess erarbeitete das Unternehmen eine Lösung zur standortübergreifenden Nachverfolgung von Gegenständen. Zielsetzung ist eine zeitsparender Verwaltung von Gegenständen und sowie eine Effizienzsteigerung in der Inventur.

(Bildquellen: Telkomsel, Confidex)

Prozessanforderungen

Aufgrund der hohen Gegenstandsanzahl strebt das Unternehmen ein einheitliches und kostengünstiges Tagging aller Artikel an. Die Anwendbarkeit der Tags auf alle Gegenstände und dessen Funktionalität auf metallischen und hölzernen Oberflächen muss gewährleistet sein.

Das Unternehmen fordert eine Lösung an, bei der das Erfassen der Tags selbst unkompliziert und über mehrere Meter möglich ist. Auf Basis der Daten würde jeder einzelne Gegenstand an jedem der über 100 Standorte zimmergenau lokalisiert.

Zielsetzung von Telkomsel

  • 100.000 Gegenstände an über 100 Standorten zimmergenau lokalisieren und nachverfolgen
  • Zeitaufwand der Inventur verringern
  • Bestandsgenauigkeit in Büros steigern
  • Alle Gegenstände einheitlich taggen

Die Lösung von Telkomsel

Telkomsel hat sämtliche Büroartikel mit Ferrowave Classic on-metal RFID-Tags getaggt, die einheitlich für die verschiedenen Gegenstände nutzbar sind und selbst auf Metall- oder Holzoberflächen hohe Lesereichweiten erzielen. Mitarbeiter des Unternehmens nutzen RFID-Handhelds zur Erfassung und dem Auslesen der Tags. Dies geschieht beim Vorbeigehen mit dem Lesegerät aus mehreren Metern Entfernung. Es wird eine zimmergenaue Übersicht aller getaggten Gegenstände an den über 100 Standorten realisiert.

Die Tags verfügen über eine EPC ID und sind zusätzlich mit einem QR-Code ausgestattet. Falls ein RFID-Tag beschädigt wird, erfolgt die Identifikation des Gegenstands via QR-Code. Historiendaten bleiben zur Einsicht verfügbar. Eine exakte Nachverfolgung der Nutzung und Bewegungen der Gegenstände wird ermöglicht. Inventuren sind aufgrund des erheblich verringerten Zeitaufwands im Wochentakt realisierbar anstatt einmal im Jahr.

Hardware & Software

  • Confidex - Ferrowave Classic On-Metal RFID Tag

Vorteile

  • Über 100.000 Gegenstände an über 100 Standorten zimmergenau lokalisiert und nachverfolgt
  • Zeitaufwand zur Inventur verringert
  • Lückenlose Erfassung von Gegenständen
  • Büroartikel einheitlich getaggt

Mehr erfahren

Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf mit der Fachredaktion!

Technologies

Application Fields

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok