Dentaltechnik

Automatisierte Dentalfräsen revolutionieren die Dentaltechnik

CAD/CAM-Systeme mit RFID in Zahnarztpraxen auf dem Vormarsch: Fertigung von Zahnersatz vor Ort mit automatisiertem Fräswerkzeugmanagement

CAD/CAM-Systeme mit RFID in Zahnarztpraxen auf dem Vormarsch!

Optimale Verfügbarkeit, durchgängig dokumentierte Herstellungsprozesse, lückenloses Werkzeugmanagement – Bearbeitungszentren produzieren auf Knopfdruck individuelle Dentalprodukte wie Brücken, Kronen, Inlays, Veneers, Vollprothesen und Abutments für Implantate. Prozessketten der herkömmlichen Zahnersatzherstellung können von mehreren Wochen auf wenige Minuten verkürzt werden.

Bearbeitungszentren stehen in unterschiedlichen Ausführungen und Leistungsstufen bereit – für die Einzelanfertigung direkt in der zahntechnischen Praxis oder einem Dentallabor bis zu Maschinen in zahnärztlichen medizinischen Versorgungszentren, die mehrere Bearbeitungen parallel durchführen können.

NEOSID entwickelt miniaturisierte RFID-Transponder, die erfolgreich zur Kennzeichnung von Werkzeugen und Materialien in Dentalbearbeitungsmaschinen eingesetzt werden.

Wie umfassend der Transpondereinsatz die Marktverbreitung von Bearbeitungszentren unterstützt und wie stark sich die Implantologie dadurch zu Gunsten der Patienten verändert, darüber sprachen Yilmaz Benzer, Geschäftsführer, und Matthias Höß, Leiter F&E und Projektmanagement, Neosid, im Interview mit RFID im Blick.

Unsere Produkte

NeoTAG® Plug FG/MFG10340
NeoTAG® Flag FG5242
NeoTAG® Plug
Miniaturtransponder NeoTAG®
Matthias Höß
Matthias Höß
Leiter F&E und Projektmanagement
Halver, Germany
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok