RFID im Krankenhaus

RFID im Universitätsklinikum Leipzig

Universitätsklinikum Leipzig setzt auf RFID gestütztes AGV-System und Rohrpost in der Krankenhauslogistik.

RFID für kleinste Blutproben bis hin zu Wäschebergen im Krankenhaus

Das Universitätsklinikum Leipzig verfügt über 1.451 Krankenhausbetten und beschäftigt gemeinsam mit der medizinischen Fakultät mehr als 5.000 Mitarbeiter in 26 Kliniken, Polikliniken und Forschungseinrichtungen. Über 400.000 stationäre und ambulante Patienten werden jährlich versorgt.

Mit seinen sieben Instituten und elf Abteilungen ist es eines der größten Forschungseinrichtungen Sachsens und die zweitälteste Universitätsmedizin Deutschlands. Zu den Forschungsschwerpunkten gehört dabei zelluläre Kommunikation, Erkrankungen von Gehirn und Seele, klinische Regeneration und Zivilisationskrankheiten wie Diabetes.

Christian Pohlenz, Projekt Manager und Maintenance Coordinator im Universitätsklinikum Leipzig im Gespräch mit RFID im Blick

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Jan Phillip Denkers
Jan Phillip Denkers
Stellvertretender Chefredakteur
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok