RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien
Latest News
Schreiner MediPharm entwickelt Kryo-Etikett „Freeze-Lock“ für Tiefkühlmedikamente

Mit dem Kryo-Label „Freeze-Lock“ hat Schreiner MediPharm ein neues Kennzeichnungsetikett entwickelt, das bei extremen Minustemperaturen verarbeitet, gelagert und transportiert werden kann.. Bild: Schreiner Group

Schreiner entwickelt Kryo-Etikett für Tiefkühlmedikamente

Innovatives Kennzeichnungsetikett haftet trotz extremer Minustemperaturen!

Um die Wirksamkeit von Medikamenten für Zell- und Gentherapien sicherzustellen, müssen diese unter extremen Minusgraden verarbeitet, gelagert und transportiert werden.

Für die Kennzeichnung auf tiefgefrorenen Medikamentengefäßen hat Schreiner MediPharm nun ein Etikett entwickelt, das diesen eiskalten Temperaturen dauerhaft standhält: das Kyro-Label „Freeze-Lock“. Die zwei ineinandergreifenden Lagen des Etiketts sorgen für eine zuverlässige Klebkraft und Lesbarkeit der Produktinformationen.

10. Aug 2022 - Voll im Fluss: 10 Jahre RFID-Maut im Warnowtunnel

Das Design des neuartigen Labels von Schreiner MediPharm basiert auf einem Ober- und einem Unteretikett: Im ersten Schritt wird die untere Etikettenlage mit einer speziellen, mikrofeinen Oberflächenstruktur bei Raumtemperatur auf das unbefüllte, ungekühlte Gefäß appliziert. Danach wird das Gefäß mit dem Wirkstoff befüllt und umgehend für die Lagerung auf Minustemperaturen von Trockeneis (-78 °C) oder flüssigem Stickstoff (-196 °C) gebracht.

Um das gefrorene Gefäß im Anschluss zu kennzeichnen, wird es aus der Kühlung genommen, die obere Etikettenlage aufgespendet und fest auf das Unteretikett gedrückt – eine eventuelle Eisschicht muss nicht entfernt werden.

Der Tiefkühlkleber des Oberetiketts verbindet sich mit der Struktur des Unteretiketts und friert binnen Sekunden ein. So entsteht eine feste Verbindung zwischen der Labelkonstruktion und dem Gefäß, das in tiefgekühltem Zustand wieder eingelagert und transportiert werden kann.

Dank des speziellen Zwei-Komponenten-Labeldesigns sowie der verwendeten Materialien und Klebstoffe haftet das Kryo-Label „Freeze-Lock“ zuverlässig auf dem tiefgefrorenen Gefäß, wichtige Produktinformationen können nicht verloren gehen.

27. Jul 2022 - Schreiner ProTech stellt Item Match Control vor

Pharma- und Biopharmaherstellern sowie Anwendern in der klinischen Forschung ermöglicht es damit eine individuelle und effiziente Kennzeichnungslösung von gefrorenen Medikamenten und ist für vielfältige Anwendungen adaptierbar.

Johannes Becker
Johannes Becker
Senior Director Competence Center LogiData & PrinTronics
Oberschleissheim, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok