Das ((rfid))-Windshield Label wurde speziell für den Einsatz in der automatischen Fahrzeugidentifikation entwickelt. (Bild: Schreiner Group)

Schreiner PrinTrust auf der Intertraffic 2020

Labels für die automatische Fahrzeugidentifikation (AVI)!

Automatische Kostenabrechnung, berührungsloses Ein- und Ausfahren sowie Mehrwertdienste via App: Die RFID-Technologie erleichtert in Zukunft das Parken. Auch behördliche Anwendungen unterstützt RFID zuverlässig und sorgt für mehr Sicherheit. Schreiner PrinTrust ist führender Anbieter im Bereich RFID- und Security Labels für die Fahrzeugkennzeichnung.

Auf der Intertraffic 2020 vom 21. – 24. April in Amsterdam stehen Lösungen für behördliche Anwendungen und Smart Parking im Mittelpunkt: Schreiner PrinTrust präsentiert sein neuestes Portfolio an Lösungen zur automatischen Fahrzeugidentifikation (AVI): Dritte Kennzeichen mit RFID für die behördliche Fahrzeugidentifikation sowie RFID-Windshield-Lösungen für On- und Off-Street-Parking sind die Schwerpunktthemen am Stand.

Höchste Sicherheit für behördliche Anwendungen: ((rfid))-3rd License Plate

Für behördliche Anwendungen bietet PrinTrust die passenden Lösungen zur Fahrzeugidentifikation. Das Problem: Nicht ordnungsgemäß zugelassene Fahrzeuge verursachen weltweit hohe Schäden – von Steuerausfällen über Kfz-Diebstähle bis hin zu erhöhten Sicherheitsrisiken, wie der Umgehung von Zufahrtskontrollen.

Wirkungsvolle Maßnahmen zur Abschreckung und schnelleren Nachweisbarkeit von Betrug und Missbrauch sind gefragt: Das Dritte Kfz-Kennzeichen von Schreiner PrinTrust ist ein Sicherheitsetikett, das auf der Innenseite der Windschutzscheibe verklebt wird und damit die bekannten Kennzeichenschilder aus Metall ergänzt. Denn: Die außen montierten Nummernschilder können leicht gestohlen, kopiert und unberechtigt weiterverwendet werden.

Beim Dritten Kennzeichen ist dies nicht ohne weiteres möglich, da es sich im Fahrzeuginnenraum befindet und darüber hinaus Schutzmechanismen gegen Manipulation und Fälschung bietet. Bei Ablösen zerstören sich die Antenne und das Druckbild. Manipulationen werden somit sofort sichtbar. Das selbstklebende Siegel trägt die von der Zulassungsbehörde ausgestellten Fahrzeugdaten und kann weitere Anwendungsfälle wie Versicherungsnachweis, Steuer-/Abgabennachweis, Parkberechtigung, Maut oder Zufahrtskontrolle abdecken.

RFID-Labels speziell für Smart Parking und AVI Anwendungen

Mit der zunehmenden Mobilität wächst das Verkehrsaufkommen weltweit stetig, gleichzeitig steigen die Ansprüche der Kunden. Besonders an Engpässen wie Zufahrten zu Parkhäusern und Mautstellen sind daher Lösungen gefordert, die den Verkehrsfluss beschleunigen. Das ((rfid))-Windshield Label Global ermöglicht die automatische, berührungslose Fahrzeugidentifikation (Automatic Vehicle Identification / AVI) in vielfältigen Anwendungen.

Eine sichere Zufahrtskontrolle und die elektronische Abrechnung von Mautstrecken oder Parkräumen werden damit effizient unterstützt. Mit der „Secure“ Variante steht ebenfalls eine verschlüsselte Lösung für Anwendungen mit hohem Sicherheitsanspruch zur Verfügung. Produziert wird das ((rfid))-Windshield Label Global UHF in der gemäß ISO 14298 zertifizierten, hochsicheren Umgebung bei der Schreiner Group in Oberschleißheim.

Komfortables Off-Street-Parking

Nähern sich Autofahrer mit ihrem Pkw einer Parkhausschranke, wird diese via Funktechnologie über den Chip im ((rfid))-Windshield Label an der Frontscheibe automatisch geöffnet. Über die Erfassung der Ein- und Ausfahrzeiten werden die Gebühren erfasst und dem Kunden über im IT-System des Parkhausbetreibers hinterlegte Zahlungsdaten berechnet.

Effiziente Kontrollen im On-Street Parking

Auch im On-Street-Parking sorgt das ((rfid))-Windshield Label und sein „großer Bruder“, der ((rfid))-Parkausweis, für Effizienz. Mit dem ((rfid))-Parkausweis können Fahrzeuge automatisch und komfortabel von außen identifiziert werden. Dies erfolgt berührungslos aus einigen Metern Entfernung, sodass der Kontrollaufwand enorm reduziert wird. Die Datenübertragung funktioniert dank RFID auch ohne direkten Sichtkontakt. Ergänzend kann eine direkte Sichtprüfung anhand des Druckbildes sowie anhand von Sicherheitsmerkmalen erfolgen.

Alle Komponenten aus einer Hand

Als „One-Stop-Shop“ bietet Schreiner PrinTrust nicht nur ein breites Produktporfolio an speziell für Parken und AVI entwickelten Labeln: Beim Parking müssen die passenden Zugangsmedien an eine Vielzahl von Endkunden verteilt werden. Dafür bietet Schreiner PrinTrust die komplette Projektabwicklung aus einer Hand – von der Auswahl und Produktion der für das jeweilige Projekte passender RFID-Label und optionale Trägerkarten, RFID-Karten bis zum individuellen Mailing an die Endkunden. Das verringert den Abstimmungsaufwand für den Auftraggeber enorm und stellt die hohe Qualität aller Bestandteile sicher.

Komplettangebot „rund um das Fahrzeug“

Darüber hinaus präsentiert Schreiner PrinTrust Sicherheitsetiketten für vielfältige Anwendungen rund um das Fahrzeug, wie etwa Plaketten, Vignetten und Transfersiegel.

Frank Linti
Frank Linti
Business Development Manager RFID
Oberschleissheim, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok