Latest News
RFID-Technologie: Erwartungen, Entwicklungen und Potenzial

Bild: Schreiner Group

RFID-Technologie: Erwartungen, Entwicklungen und Potenzial

Gerade in den Lieferketten hat der Einsatz von RFID stark zugenommen. Hintergrund: die immer größer werdende Nachfrage nach Automatisierung und mehr Wirtschaftlichkeit. Doch wie hat sich der Einsatz der Technologie in den letzten Jahren verändert? Ein kleiner Überblick über Wünsche und Möglichkeiten.

Mit zunehmendem Bewusstsein für die Möglichkeiten der RFID-Technologie haben sich die Anforderungen daran im letzten Jahrzehnt grundlegend geändert. Diese Kundenwünsche umzusetzen und die geeigneten Materialien und Lösungen zu finden, darin liegt die Spezialität der Schreiner Group: Im hauseigenen Schreiner Competence Center LogiData arbeiten RFID-Experten kontinuierlich an der Weiterentwicklung von RFID-Lösungen, individuellen Antennengestaltungen, Verschlüsselungstechnologien und vielen weiteren Aspekten der Technologie.

10. Apr 2024 - Schreiner Group: International lokal

Ständig am Ball zu bleiben bei dieser sich kontinuierlich weiterentwickelnden Technologie ist zwingend notwendig. Neben klassischen Anwendungen wie dem Behältermanagement steht beim Kunden mittlerweile die Individualität ganz klar im Vordergrund. Ein Beispiel sind Schlüssel-Schloss-Anwendungen, sogenannte Item-Match-Control-Lösungen. Dabei geht es um die Interaktion zwischen Maschine und Verbrauchsmaterial mit individueller Produktsicherung durch verschlüsselte RFID-Labels. Das ermöglicht beispielsweise nicht nur eine Automatisierung bei der Verbrauchsmaterialbestellung, sondern bedeutet für den Nutzer auch ein deutliches Plus an Transparenz.

Doch noch etwas hat sich in den vergangenen Jahren immer stärker herauskristallisiert: Die Technologie kommt zu oft nur punktuell zum Einsatz. Zum Beispiel einzig für die Dokumentation eines Einbaus und nicht auch zur Identifikation in vor- und nachgelagerten Prozessschritten. Es entsteht also Zusatzaufwand für ein separates Label und die entsprechenden optischen Scanprozesse, wenn nicht alle Beteiligten auf dieselbe Technologie zurückgreifen.

Doch das ganze Potenzial von RFID wird sich nur entfalten, wenn es konsequent über alle Stufen hinweg genutzt wird. Ein Partner, der sich mit der Materie auskennt, ist hierbei eine große Hilfe. Die Schreiner Group verfügt über eine langjährige Expertise im Bereich RFID – war das Familienunternehmen doch beispielsweise das erste Unternehmen in Deutschland, welches „RFID on Metal“-Lösungen auf den Markt gebracht hat und dafür einige Patente hält.

RFID bleibt eine Wachstumstechnologie und die nächsten Jahre werden auch für die Experten von Schreiner ProTech und dem Competence Center Schreiner LogiData davon geprägt sein, das Potenzial auszuschöpfen und innovative Anwendungen zu realisieren, die sich mit Produkten von der Stange nicht lösen lassen.

Johannes Becker
Johannes Becker
RFID-Experte Schreiner Group
Oberschleissheim, Deutschland
Katharina Totev
Katharina Totev
RFID-Experte Schreiner Group
Oberschleissheim, Germany
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok