Tolle Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter! (Bild: Schreiner)

Zukunftsarbeitgeber 2020: Schreiner Group erhält IKOM Award

Studentische Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften!

Die IKOM, das studentische Karriereforum an der Technischen Universität München (TUM), die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und die TUM, haben die Schreiner Group als Zukunftsarbeitgeber 2020 ausgezeichnet.

Mit dem Preis würdigt die studentische Initiative verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Wirtschaften mittelständischer Unternehmen. Für die Jury war unter anderem das enorme Engagement der Schreiner Group für den Standort Bayern von entscheidender Bedeutung.

Verliehen wird der Award bereits zum dritten Mal von der IKOM, einer Schnittstelle zwischen Studierenden und der Industrie an der TUM.

Der IKOM Award Zukunftsarbeitgeber wurde 2018 ins Leben gerufen, um Absolventinnen und Absolventen eine Handreichung bei der Wahl des Arbeitgebers zu geben. Für Studierende spielen gerade heute auch ethische Fragen eine immer größere Rolle:

Bei welcher Firma soll ich mich nach meinem Abschluss bewerben? Handelt das Unternehmen gesellschaftlich verantwortungsbewusst? Kann ich mich mit meinen Idealen zu einhundert Prozent mit diesem Arbeitgeber identifizieren?

In der Kategorie 500 – 1.500 Mitarbeiter wurde nun der IKOM Award Zukunftsarbeitgeber 2020 an die Schreiner Group verliehen.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Roland Schreiner, Geschäftsführer der Schreiner Group.

„Als agiles, internationales Familienunternehmen im Hightech-Bereich bieten wir unseren Mitarbeitern ein modernes Umfeld mit spannenden Aufgaben und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Dabei übernehmen wir bewusst Verantwortung für Mensch, Umwelt und Gesellschaft und erwarten auch von unseren Partnern ein nachhaltiges und ethisch vorbildliches Handeln. Das dies auch von anderen so gesehen und nun gewürdigt wird, bestärkt uns noch mehr in unserem Handeln.“

Bei der konkreten Auswahl der Nominierten spielen unterschiedlichste ethische Kriterien eine Rolle: Legt das Unternehmen einen Fokus auf Werte und Nachhaltigkeit? Bekennt sich der Arbeitgeber zum Standort Deutschland? Wie ist es um unternehmerische Kontinuität bestellt? Wie sind die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen?

Die Jury mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie studentischen Vertretern hob bei der Schreiner Group besonders den großen Einsatz des Familienunternehmens für den Standort Bayern hervor. Dort ist das international erfolgreiche Hightech-Unternehmen seit seiner Gründung tätig und gesellschaftlich stark engagiert.

Frank Linti
Frank Linti
Business Development Manager RFID
Oberschleissheim, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok