RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 am 20. & 21. Oktober in Wiesbaden bei Frankfurt

Think WIOT Day Smart City: Innerstädtische Großveranstaltungen

Der Einsatz von IoT-Plattform und Sensorik auf innerstädtischen Großveranstaltungen!

Wie kann das Management und die Durchführung von Großveranstaltungen technologisch optimiert werden? Wie wird ein hoher Mehrwert für Veranstalter als auch für Besucher geboten?

Prof. Dr. Thomas Schmidt, HAW Hamburg, referiert am 7. Juli über Sicherheitsmaßnahmen und Möglichkeiten zur Lärmreduzierung bei Großveranstaltungen. Am Beispiel der Stadt Hamburg stehen im Fokus: Lärmschutz, erhöhte Tonqualität und Sicherheit.

Registrieren Sie sich kostenfrei für den 7. Juli und nehmen Sie an der digitalen Fachkonferenz „Smart City & Consumer IoT“ teil.

EU Projekt MONICA: Lärm reduzieren, Sicherheit erhöhen

Die Nutzung von IoT-Plattform und Sensorik bei städtischen Veranstaltungen sind Teil des EU Forschungsprojekts MONICA, welches sechs Städte umfasst. In Bonn, Kopenhagen, Hamburg, Leeds, Lyon und Turin wurden unterschiedliche Veranstaltungen ausgewählt, bei denen Lösungen für eine Erhöhung der Sicherheit sowie eine Lärmreduzierung angestrebt wurden. In Hamburg stehen der Hafengeburtstag sowie der Hamburger Dom im Fokus.

Hamburger Dom: Erhöhte Sicherheit durch Echtzeit-Windgeschwindigkeitsmessung

Eine der Sicherheitsmaßnahmen, welche in Hamburg untersucht wurden, war die Anbringung von Sensoren auf dem Gelände des Hamburger Doms. Die hohen Aufbauten der Fahrgeschäfte können bei hohen Windgeschwindigkeiten eine Gefahr für Mitarbeiter und Besucher darstellen, zum Beispiel durch herabfallende Gegenstände.

„Um die Gefahr zu minimieren, ist eine kontinuierliche Erfassung und Auswertung der Daten in Echtzeit erforderlich. Mithilfe der Sensoren werden in Echtzeit Daten gesammelt, welche bei zu hohen Windgeschwindigkeiten einen Alarm auslösen. Die Daten werden über standardisierte Netzwerkprotokolle, Datenformate und Schnittstellen gesammelt, übertragen und schließlich dargestellt. Die Auswertung der Messdaten erfolgt dann in der MONICA-Backend Cloud. Voraussetzungen, wie beispielsweise die zulässige Windlast von Anlagen und Konstruktionen, werden dabei berücksichtigt. Im Gefahrenfall kann eine rechtzeitige und automatisierte Alarmierung des zuständigen Sicherheitspersonals Vorsorgemaßnahmen einleiten“, erklärt Prof. Dr. Schmidt.

Erfahren Sie mehr über smarte Sicherheitslösungen der Stadt Hamburg bei Hamburger Dom und Hafengeburtstag live auf dem Think WIOT Day am 7. Juli.

Seien Sie Live dabei!

Die kostenfreie Teilnehmerakkreditierung ist freigeschaltet. Mit einer Registrierung erhalten Sie auch Zugang zu allen folgenden Think WIOT Days, den Aufzeichnungen der bisherigen Think WIOT Days und zu exklusiven redaktionellen Inhalten der RFID & WIOT Search.

Registrieren Sie sich noch heute - die Teilnahme ist kostenfrei! Die Agenda und weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns, Sie auf dem Think WIOT Day am 7. Juli 2021 begrüßen zu dürfen!

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Rena Garbe-Emden
Rena Garbe-Emden
Graphics Specialist
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok