TOSHIBAs digitales Gesamtkonzept für Mercedes Platz in Berlin

Umfangreiche Digital-Signage-Lösungen zur Steigerung des Besuchererlebnisses

Die Toshiba Tec Germany Imaging Systems GmbH hat den im Oktober 2018 eröffneten Mercedes Platz in Berlin mit umfangreichen Digital-Signage-Lösungen ausgestattet.

Dieses Projekt ist Teil der erweiterten Partnerschaft von Toshiba mit der Anschutz Entertainment Group (AEG), basierend auf der bereits erfolgreichen Zusammenarbeit von Toshiba America Business Solutions mit den zu AEG gehörenden Arenen Staples Center in Los Angeles und T-Mobile-Arena in Las Vegas.

Thomas Nitschke
Thomas Nitschke
Vertriebsdirektor Fachhandel Auto-ID Geschäftsbereich Deutschland / Österreich
Neuss, Deutschland

Die erweiterte, mehrjährige Vereinbarung umfasst weitere führende Entertainment- und Sportstätten von AEG in den USA und in Europa: L.A. Live in Los Angeles, The O2 in London sowie die Mercedes-Benz-Arena in Berlin mit dem sich anschließenden, neu eröffneten Mercedes Platz als Herzstück des wachsenden Stadtquartiers entlang der East-Side-Gallery.

„Toshiba ist eine herausragende Marke und ein herausragender Partner. Wir freuen uns, unsere Bindung zu erweitern, indem wir unsere erfolgreiche Partnerschaft auf den europäischen Markt ausdehnen“, sagt Jon Werbeck, Vice President AEG Global Partnerships. „Toshibas führende Technologie wird uns kundenorientierte Lösungen für ein immer besseres Besuchererlebnis ermöglichen.“

Toshiba ist Offizieller Partner der Mercedes-Benz-Arena und einer von drei Gründungspartnern vom Mercedes Platz.

Auf dem Mercedes Platz hat Toshiba Tec mehr als 500 Quadratmeter digitale Anzeigeflächen installiert: Das Fontänenfeld des Platzes wird von acht Medientürmen mit beidseitig installierten, jeweils 10 Quadratmeter großen Screens umrahmt.

An der Fassade der UCI LUXE Kinos sind zwei ca. 88 Quadratmeter große LED-Screens angebracht.

Die Fassade der auf der gegenüberliegenden Seite stehenden Verti Music Hall verfügt über insgesamt drei Screens: Ein übereck installierter LED-Screen mit ca. 80 Quadratmetern Größe lässt die Gebäudekante optisch verschwinden, was besondere visuelle Aufmerksamkeit erregt.

Weiterhin finden sich hier noch ein LED-Display mit einer Größe von ca. 70 Quadratmetern sowie eines mit ca. 15 Quadratmetern Größe.

Alle digitalen Screens dienen als exklusive Werbeflächen für Sponsoren und Veranstaltungen. Dank der innovativen Technik sind die Inhalte auch aus weiterer Entfernung und zu jeder Tages- oder Nachtzeit sehr gut zu erkennen.

In den vergangenen Monaten hat Toshiba Tec zudem die Mercedes-Benz-Arena mit rund 315 Bildschirmen und mehr als 130 PoS-Systemen ausgestattet. Ziel ist eine Aufwertung des Arena-TV-Systems sowie eine Beschleunigung der Catering- und Merchandising-Verkaufsprozesse. Eine Interactive Zone, vergleichbar mit dem interaktiven Fan-Erlebnis im Staples Center und in der T-Mobile-Arena, befindet sich aktuell in der Entwicklungsphase.

Über Anschutz Entertainment Group (AEG)

Die Anschutz Entertainment Group, eine Tochtergesellschaft der Anschutz Corporation, ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live-Entertainment und Sport.

Seit der Gründung 1994 hat die Anschutz Entertainment Group ihre Kernkompetenzen in den verschiedenen Bereichen des Live-Entertainments und des Sports, wie Facility Management, Live Entertainment-Produktion und -Promotion, Sponsoring und Marketing sowie Sport-Management und -Promotion, Merchandising und Real Estate-Development, stetig weiterentwickelt und ausgebaut.

Die Anschutz Entertainment Group beschäftigt weltweit mehr als 25.000 Mitarbeiter. In Berlin betreibt AEG die Mercedes-Benz-Arena, eine der erfolgreichsten Multifunktionsarenen der Welt für bis zu 17.000 Zuschauer, und den Mercedes Platz mit Kino, Bowling, Hotels, Restaurants und Bars sowie der Verti Music Hall für bis zu 4.500 Zuschauer. Außerdem ist AEG Eigentümer des siebenfachen Deutschen Eishockeymeisters, Eisbären Berlin.


Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok