RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 am 20. & 21. Oktober in Wiesbaden bei Frankfurt

Bild: Turck

Turck Präsentiert: RFID Schreib-Lese-Kopf für Ex-Zone 1/21

Turck Präsentiert Weltweit Einzigen HF-RFID-Schreib-Lese-Kopf für den Unmittelbaren Einsatz in ATEX-Zone 1/21

Turck erweitert sein Industrie-4.0-Portfolio bis in explosionsgeschützte Bereiche und unterstreicht damit erneut seinen Anspruch als Anbieter von durchgängigen IIoT-Komplettlösungen in der Prozessindustrie.

Mit dem TN-R42/TC-Ex präsentiert der Automatisierungsspezialist nicht nur den weltweit einzigen HF-RFID-Schreib-Lese-Kopf, der für den unmittelbaren Einsatz in ATEX-Zone 1/21 zertifiziert ist, sondern auch eine zuverlässige und einfach montierbare Alternative für Applikationen, in denen bisherige Lösungen nicht oder nur schwer zu realisieren waren.

Ihre Vorteile

  • Verbesserte Anlagensicherheit: Ventile öffnen erst nach der Identifizierung korrekter Schlauchanschlüsse
  • Hoher Qualitätsstandard: Zuverlässige Identifizierung und Dokumentation von Vor- und Zwischenprodukten
  • Track & Trace: Vollständige Rückverfolgbarkeit von Produkten über durchgängige RFID-Nutzung
  • Schutz vor Manipulation: Abgleich spezifischer RFID-Daten statt induktiver Binärcode-Erfassung

Robust, Kompakt und Fast Überall Montierbar

Der Schreib-Lese-Kopf unterscheidet sich durch seine äußerst kompakten Maße von druckgekapselten Identifikationslösungen für Zone 1/21 und lässt sich daher auch in beengten Applikationen montieren. So eignet sich der schlanke TN-R42/TC-Ex optimal für die berührungslose Identifikation von korrekten Schlauch- und Flanschverbindungen, die in der Chemie- und Pharma-Industrie Investitionen und Produktqualität sichern.

HF-RFID-Komplettsystem im Ex-Bereich

Interfaceseitig verhält sich der TN-R42/TC-Ex wie ein Standard-Schreib-Lese-Kopf für den sicheren Bereich. Er wird einfach an Turcks RFID-Interface-Serien BL20 oder TBEN angeschlossen, die bei Bedarf auch in Schutzgehäusen in Zone 2/22 installiert werden können. Neben der Schlauchkennung können weitere Informationen verarbeitet werden, wie etwa Steckplatz, Datum, Uhrzeit oder Reinigungszustand eines Schlauchs.

Turcks Multiprotokoll-Technologie erlaubt dabei den Datentransfer an das Leitsystem über drei Ethernet-Protokolle – Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP.

Anwendungsspezifische RFID-Datenträger

Je nach Applikationsanforderung stehen unterschiedliche HF-RFID-Datenträger zur Auswahl. So stehen zum Beispiel für Applikationen mit hohen Anforderungen an Datensicherheit und Zugriffsschutz auch HF-RFID-Datenträger mit Passwort-Funktion zur Verfügung.

Vollständige Rückverfolgbarkeit über durchgängiges RFID-System

Turcks HF-RFID-Komplettsystem bildet die optimale Lösung für verschiedenste Identifikationsaufgaben in der Pharmaindustrie. Es garantiert verbesserte Anlagensicherheit sowie vollständige Rückverfolgbarkeit von Produkten über durchgängige RFID-Nutzung.

Unsere Produkte

RFID-HF-Schreib-/Lesekopf
RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf
Robuste RFID-Tags
Handhelds für UHF/HF/Barcode
Bernd Wieseler
Bernd Wieseler
Director Product Management RFID Systems
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Jan-Oliver Uhlmann
Jan-Oliver Uhlmann
Project Management Identification Systems
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Klaus Albers
Klaus Albers
Director Marketing Services & Public Relations
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
René Steiner
René Steiner
Business Development Manager for RIFD Systems
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok