Rohrpostanlage

Mit Hochdruck Informationen beschaffen

6 Kilometer ringförmige Rohrpostanlage transportiert 500 Büchsen pro Tag im Universitätsklinikum Dresden

Transport – Analyse – Diagnostik

Auf insgesamt 6 Kilometern Rohrpostanlage werden medizinische Produkte – wie Probenmaterial aus den Operationssälen, Patientenakten oder Medikamente – transportiert. Herausragend dabei, die Zustellung erfolgt mit 30 Kilometer pro Stunde.

Das Ergebnis: Die Rohrpostanlage verkürzt die Transportzeiten, so dass beispielsweise Analyseergebnisse aus den Laboren, die für die Diagnostik benötigt werden, schneller vorliegen. Die Rohrpostanlage ist Teil einer Änderung in der Logistik, deren erster Bauabschnitt in 2019 fertig gestellt wurde. Der nächste Abschnitt dieser Baumaßnamen betrifft die Apotheke und soll bis 2024 realisiert werden.

Benjamin Reppe fungiert als Projektleiter 'Rohrpostsystem' im Bauherren-Team des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden. Bereits 2016 begann er mit dem Aufbau der modernen Rohrpostanlage. Ziel: Das Servicelevel auf 10 Minuten zu drücken. Das entspricht einer Verkürzung der Transportzeiten um 50 Prozent. Heute ist dieses Servicelevel Realität.

Benjamin Reppe führt Im Interview mit RFID im Blick zudem aus, welche Modernisierungen ergänzend zur Rohrpostanlage in den vergangenen 4 Jahren noch umgesetzt wurden.

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Jan Phillip Denkers
Jan Phillip Denkers
Stellvertretender Chefredakteur
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok