Think WIOT Day: „Digitale Umkleidekabine“ von NeXR für H&M

Hochentwickelter 3D-Fotogrammetrie-Scanner erzeugt digitale Avatare von Kunden!

Das Einkaufserlebnis im stationären Handel spannender und attraktiver zu gestalten – mit dieser Zielsetzung startetet eine Kooperation von NeXR Technologies und H&Mbeyond., dem Innovationslab des Fashion Retailers H&M. Das Ergebnis: eine Virtual-Fitting-Lösung, die Florian Kette, Product Manager 3D Systems, NeXR Technologies, auf dem 1. Think WIOT Day 2021 „Knowledge for Retailers“ am 17. Februar vorstellen wird.

Nehmen Sie Teil an der Live-Stream-Konferenz „Knowledge for Retailers“ am 17. Februar Think WIOT Day "Knowledge for Retailers" und erfahren Sie alle Details aus erster Hand!

Kunden erzeugen eigenen, digitalen Avatar

Wenn ab Sommer 2021 erste Prototypen des 3D-Fotogrammetrie-Scanners in ausgewählten Stores in Deutschland stehen, können sich Kunden scannen lassen und erhalten nach wenigen Minuten ein exaktes 3D-Ebenbild – einen persönlichen Avatar.

Mithilfe einer App können dann ortsungebunden – zu Hause, im Café oder in der Bahn – Bekleidung und Accessoires am eigenen Avatar anprobiert werden. Das Pilotprojekt soll Kunden bei der Auswahl unterschiedlicher Styles, exakt passender Kleidergrößen und schließlich bei der Kaufentscheidung unterstützen.

Fundierte Kaufentscheidung, weniger Retouren

Neben einem optimierten Kauferlebnis soll die Lösung auch dazu beitragen, dass die Kaufentscheidung Bestand hat und so Retourenquoten auf Dauer gesenkt werden können. „Wer bereits vor der ersten ‚Live‘-Anprobe weiß, dass die Hose mit hoher Wahrscheinlichkeit passt, der bestellt weniger unterschiedliche Größen zur Auswahl“, erläutert Florian Kette.

Intuitiv und datenschutzkonform

Bei der in Zusammenarbeit mit H&Mbeyond. weiterentwickelten 3D-Fotogrammetrie-Scanner-Technologie von NeXR, wurde der Fokus insbesondere auf eine intuitive Benutzbarkeit gelegt, um Kunden die Erstellung so einfach wie möglich zu machen. Die gesamte Lösung ist komplett DSGVO-konform, wie Florian Kette unterstreicht: „Jeder Nutzer bleibt Herr seiner Daten. Ohne Einwilligung werden keine Daten erhoben oder gespeichert. Gescannte Daten können jederzeit durch den Nutzer gelöscht werden. Das ist ein entscheidender Aspekt für die Akzeptanz der Lösung“, so der Produktmanager.

Seien Sie Live dabei!  

Die kostenfreie Teilnehmerregistrierung ist jetzt geöffnet! Registrieren Sie sich nur einmal und Sie erhalten Zugang zu allen Think WIOT Days 2021! Lassen Sie sich den Vortrag von Florian Kette und weiteren Experten aus dem Retail-Sektor nicht entgehen.

Das vollständige Programm und weiterführende Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns, Sie auf dem Think WIOT Day „Knowledge for Retailers“ am 17. Februar 2021 begrüßen zu dürfen!

 

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Jan Phillip Denkers
Jan Phillip Denkers
Stellvertretender Chefredakteur
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok