Latest News
Wireless IoT tomorrow 2022 geht erfolgreich zu Ende

Insgesamt 36 Vorträge wurden auf der Konferenzbühne der Wireless IoT tomorrow 2022 gehalten - zusätzlich zur Ausstellung mit fast 90 Ausstellern live vor Ort in Wiesbaden. Bild: WIOT tomorrow

Wireless IoT tomorrow 2022 geht erfolgreich zu Ende

Fast 90 Aussteller auf der #wiottomorrow22 präsent!

Zwei Tage lang war die geballte Innovationskraft der Wireless IoT Branche live und direkt in Wiesbaden auf der Wireless IoT tomorrow 2022 zu erleben – inklusive neuester Produkte und Lösungen sowie 36 Fachvorträgen in der Live-Konferenz. Nun geht die Veranstaltung zu Ende. Das Fazit der Besucher und Aussteller fiel positiv aus.

19. Okt 2022 - #wiottomorrow22 startet LIVE in Wiesbaden

IoT Trends, Produkte und Lösungen im Rampenlicht - live in Wiesbaden

2022 war die Wireless IoT tomorrow zu einhundert Prozent als Präsenzveranstaltung zurück – mit fast 90 Ausstellern. Auch dieses Jahr nutzen Aussteller Europas größte Wireless IoT-Messe für die Vorstellung neuer Produkte und Lösungen.

Zebra Technologies beispielsweise präsentierte unter anderem ein RFID-Portal für Logistikanwendungen sowie die Software Motion Works Enterprise, welche Daten verschiedener Technologien visualisiert.

DENSO WAVE EUROPE stellte am Messestand die gesamte RFID-Journey von der Produktherstellung über Logistik, Lagermanagement und Versand einschließlich der dazugehörigen RFID-Tags vor.

Darüber hinaus waren RFID Gates, neueste RFID-Handhelds, Lösungen für das Ladungsträger-Tagging und Tracking, nachhaltige RFID Tags, Lesegeräte für die Fahrzeugidentifikation, RFID-Drucker, Testausrüstung, und mehr in der Ausstellung zu sehen. Die Wireless IoT tomorrow ist die Bühne für Hersteller, um neueste Produkte vorzustellen.

12. Okt 2022 - Europas größtes Wireless IoT Event startet am 19. und 20. Oktober!

“Wir sind sehr zufrieden mit der Show. Für HID Global ist die Wireless IoT tomorrow das wichtigste IoT-Event in Europa”, kommentiert Richard Aufreiter, VP Product Marketing, HID Global. “Dieses Jahr ist HID Global mit den Business Units Identification Technologies und Extended Access Technology präsent. Ein Highlight ist die Ausstellung neuer UHF RFID Sensor Tags und der UHF RFID Reader Module TSL3117 und 3417/3419 sowie dem Secure Element für Authentication Keys.”

Networking mit dem Who is Who der Wireless IoT Branche

Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung ist das Networking. Besucher hatten beste Voraussetzungen, neuen und bekannte Partnern auf der Wireless IoT tomorrow zu begegnen und neueste IoT-Innovationen zu diskutieren.

“Wir haben uns sehr gefreut, die RFID-Community wieder zu treffen und uns über Ideen und Trends auszutauschen”, erklärt Jessica Säilä, Head of Marketing, Turck Vilant Systems.

Ähnlich sieht der Hardware-Distributor Cisper das Event, auf dem erstmalig das neue Firmenimage vorgestellt wurde: “Die Wireless IoT tomorrow ist eine hervorragende Gelegenheit für das Networking und um unsere Partner zu treffen”, kommentiert Arthur Fioole, Managing Director, Cisper. “Dies ist für uns sehr wertvoll und ideal, um unser neues Image vorzustellen – Come See What’s Next!”

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Senior Event Manager
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok