Bild: Centogene

Corona-Schnelltest am Frankfurter Flughafen

Ohne Reiseeinschränkungen und Quarantänepflicht einreisen – Testergebnis in 3 Stunden!

Das Unternehmen Centogene aus Rostock betreibt am Frankfurter Flughafen ein Testcenter und Labor zur Erkennung von COVID-19. Die Abstriche und Laboranalysen erfolgen im Testcenter, in unmittelbarer Nähe des Flughafengebäudes. Centogene kooperiert direkt mit Lufthansa und Fraport.

Mit dem Test vermeiden Reisende Einschränkungen nach der Landung am Zielort. Dazu gehören insbesondere die in zahlreichen Ländern geforderte Quarantäne. Umgekehrt gilt dies auch für die Einreise aus bestimmten Ländern nach Deutschland.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2020 nimmt Fahrt auf. Die Präsenzmesse mit Fachkongress öffnet am 27. & 28. Oktober seine Tore in Darmstadt!

Wo ist das Testcenter am Frankfurter Flughafen?

Das Testcenter im Frankfurter Flughafen befindet sich im Durchgang zwischen Terminal 1 und dem Bürogebäude „The Squaire“. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 7:00 bis 19:00 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Wie schnell liegt das Testergebnis vor?

Reisende können sich nach vorheriger Registrierung und Bezahlung einem Test für SARS-CoV-2 auf der Basis einer RT-PCR (Reverse Transcription Polymerase Chain Reaction) unterziehen. Dieser Test weist – auf Wunsch bereits innerhalb von 3 Stunden – nach, ob eine akute Infektion mit dem Virus vorliegt und somit das Risiko besteht, andere Menschen in unmittelbarer Nähe zu infizieren.

Was kostet der Test?

Wer sich testen lassen möchte, muss sich vorab online registrieren und die Testgebühren bezahlen (aktuell nur per Kreditkarte möglich). Mit Registrierungs- und Zahlungsbestätigung kann im Testcenter ohne Terminvergabe ein Abstrich des Rachenraums vorgenommen werden. Das Testergebnis wird digital zur Verfügung gestellt. Die Kosten für ein Testergebnis innerhalb von 6 bis 8 Stunden liegen bei 59,00 Euro. Wird ein schnelleres Ergebnis benötigt, kann die Expressvariante mit einem Ergebnis innerhalb von 3 Stunden für 139,00 Euro gebucht werden.

Der Nachweis kann international und offiziell gültig sein!

Gegen einen Aufpreis von 9,00 gibt es bei beiden Testvarianten die Option einen offiziellen, international gültigen Nachweis des Testergebnisses für Behörden in verschiedenen Ländern zu erhalten. Der Nachweis beinhaltet die Dokumentation des Reisedokuments und die Identität der getesteten Person und ist bei Flugreisen zwingend erforderlich. Die Kosten des Tests trägt der Fluggast.

Einen kontinuierlich aktualisierten Überblick mit derzeit gültigen Länderinformationen finden Sie auf der Webseite der IATA.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2020

Die Präsenzmesse mit Fachkongress öffnet am 27. & 28. Oktober seine Tore in Darmstadt!

Save the date: 27. bis 28. Oktober 2020

Die Organisatoren der größten Ausstellung und Konferenz zum Thema RFID & Wireless IoT bereiten sich auf die Realisierung im Oktober vor. Das Einhalten von Hygienemaßnahmen und geschäftliche Netzwerkaktivitäten werden durch die Neuorganisation der Veranstaltungsvorschriften möglich.

Diese organisatorischen Aktivitäten umfassen die folgenden Aspekte:

  • Neues Ausstellungsdesign
  • Erneuertes Catering-Konzept
  • Neue Konferenzorganisation
  • Neue digitale Veranstaltungsoptionen

Normalität ist möglich!

Die RFID & Wireless IoT tomorrow 2020 ist die ideale Veranstaltung für Business Meetings auf hohem Niveau. Der Austausch von Informationen, Innovationen, Inspirationen und Ideen kann persönlich und unter einem Dach, in einer sicheren Umgebung und an der frischen Luft stattfinden. Langsam, aber sicher kommen wir der Normalität immer näher!

Hygiene- und Verhaltenskonzept kurz vor dem Abschluss

In enger Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden in Deutschland stehen wir kurz vor der Fertigstellung eines Hygiene- und Verhaltensleitfadens für die Veranstaltung. Weitere Details des Konzepts und neue Veranstaltungsrichtlinien werden in den nächsten Wochen veröffentlicht, gefolgt vom Konferenzprogramm.

Qualität vor Quantität

Auch in diesem Jahr wird die Fachausstellung die größten Namen der Branche und ihre Produkte zeigen. Die über 60 Aussteller werden neueste Innovationen präsentieren und den wertvollen Wissensaustausch befeuern.

Zu den Sponsoren gehören: Feig Electronic, HID Global, Kathrein Solutions, Siemens, Turck und Zebra Technologies.

Themen der Konferenz

RFID & Wireless IoT in INDUSTRIAL IoT – AUTOMOTIVE – HEALTHCARE – SMART CITY – RETAIL – LOGISTICS & SUPPLY CHAIN – CONSUMER IoT – SECURITY

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Je 4 Foren an beiden Kongresstagen präsentieren Erfolgsgeschichten und technologische Neuigkeiten.

Interesse an der Ausstellung?

Interessiert, einen Stand auf der #wiottomorrow20 zu buchen. Dann zögern Sie nicht und nehmen Sie mit Niklas Van Bocxlaer Kontakt auf.

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Jan Phillip Denkers
Jan Phillip Denkers
Stellvertretender Chefredakteur
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok