Data Elektronik zeigt RFID-Lösung für Automobilindustrie @ #WIOTtomorrow20

Unterstützung von Zulieferern durch einfache, aber effektive End-of-Line-Tag-Kontrolle – präsentiert auf der #WIOTtomorrow20 LIVE!

Seit 2014 nimmt Data Elektronik als Aussteller an der RFID & Wireless IoT tomorrow teil. In diesem Jahr referiert Dennis Pospich am 28. Oktober im Automotive Forum zum Thema „End of Line Control at Suppliers for a German Premium Car Manufacturer Using RFID“.

Das Systemhaus Data Elektronik fokussiert seit Jahrzehnten auf Lösungen für die Automobilindustrie und war 2012 als Technologiepartner für Automobilzulieferer an der Umsetzung des weltweit ersten gläsernen Prototyps mit Porsche beteiligt.

Verschiedene Lösungskonzepte für Zulieferer

Kontinuierlich setzen führende Automobilbauer RFID in der Serienfertigung ein. Damit steigen die Anforderungen an Zulieferer, je nach Konzernnorm getaggte Teile zuzuliefern. Für die Umsetzung von OEM-Anforderungen bietet Data Elektronik Zulieferern mehrere flexible Komplettlösungen, bestehend aus Druckern, Readern, Antennen, Kodierungsboxen und Labeln an, um die Anforderungen zu erfüllen und Eigenentwicklung der RFID-Programmierung und den damit einhergehenden Kosten zu vermeiden.

Vortrag im Automotive-Fachforum am 28. Oktober

Dennis Pospich, Geschäftsführer, Data Elektronik, gibt in seinem Vortrag mit dem Titel „End of Line Control at Suppliers for a German Premium Car Manufacturer Using RFID“ exklusive Einblicke, wie Zulieferer mit den Out-of-the-Box-Lösungen kurzfristig leistungsfähige Kontrollen aufbauen und gemäß Konzernnormen getaggte Teile in die Automotive-Serienfertigungen aller Premiumhersteller liefern können.

Voranmeldung zum Kongress ist freigeschaltet – seien Sie dabei, wenn die RFID & Wireless IoT tomorrow 2020 Ihre Tore öffnet

Besuchen Sie den Stand von Data Elektronik, erfahren Sie, wie die flexiblen Lösungen Ihre Arbeit vereinfacht und optimiert, und nehmen Sie Teil am Vortrag von Dennis Pospich – wir freuen uns auf Sie am 27. und 28. Oktober LIVE im darmstadtium!

Bereits jetzt ist die unverbindliche Voranmeldung für verfügbare Plätze freigeschaltet. Die Teilnehmerakkreditierung beginnt am 1. Oktober.

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Jan Phillip Denkers
Jan Phillip Denkers
Stellvertretender Chefredakteur
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok