Think WIOT Day >>Industrie 4.0<< Livestream am 7. Dezember von 10:00 bis 16:00

omlox: Erster Industrie 4.0-Ortungsstandard auf der #wiottomorrow21

Neuer Standard ebnet den Weg für intelligente Fabriken!

Ein Meilenstein für Unternehmen auf dem Weg zu Industrie 4.0: omlox ist ein offener und interoperabler Standard, der die Echtzeit-Ortung revolutioniert. Das Ergebnis ist ein Ökosystem von Anbietern und Lösungen, das die industrielle Ortung allgemein verfügbar macht.

Auf der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 wird omlox LIVE am Stand Nr. 61 und DIGITAL präsent sein und den omlox-Ortungsstandard mit verschiedenen Ortungskomponenten einschließlich Hardware, Software und Anwendungen vorstellen.

omlox nimmt außerdem mit dem Vortrag "The Open Location Standard - Technology and Vendor Independent Access to Location Data" mit Dr. Matthias Jöst, Committee Leader, omlox, an der Konferenz teil.

Mit omlox können erstmals Produkte verschiedener Hersteller in einer Kernzone miteinander vernetzt und verschiedene Ortungstechnologien (z.B. UWB, Wi-Fi, GPS, 5G, RFID und BLE) einfach verbunden werden. omlox arbeitet mit offenen Schnittstellen, um einen interoperablen Einsatz zu gewährleisten. Der omlox-Standard bietet folgende Vorteile:

  • Offen und interoperabel - kein Lock-in-Effekt
  • Nahtlose Innen-/Außenortung über Technologiegrenzen hinweg
  • Nachrüstbarkeit - mehrere Kompatibilitätsrahmen
  • Plug & Play-Implementierung
  • Unterstützt von führenden Lösungsanbietern
  • Standardisierte offene Schnittstellen
  • Integration mehrerer Ortungstechnologien
  • Uneingeschränkte Kompatibilität von Infrastrukturen

Am Messestand von omlox werden verschiedene Ortungskomponenten vorgestellt, um die Vielseitigkeit des omlox-Standards für Industrie 4.0 zu demonstrieren.

Vortrag: "The Open Location Standard - Technology and Vendor Independent Access to Location Data"

Im Konferenzvortrag "The Open Location Standard - Technology and Vendor Independent Access to Location Data" von Dr. Matthias Jöst werden die wichtigsten Vorteile von omlox und Interoperabilität für Unternehmen erläutert und wie Interoperabilität nahtlose Ortungsdienste für Industrie 4.0 ermöglichen kann.

Der Vortrag von Dr. Matthias Jöst beginnt am 20. Oktober um 15:10 Uhr MESZ.

Besuchen Sie omlox am Stand #61 live im RheinMain CongressCenter Wiesbaden oder online beim virtuellen Event, um mit den Experten von omlox in Kontakt zu treten und mehr über den omlox Standard für Industrie 4.0 zu erfahren!

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Rena Garbe-Emden
Rena Garbe-Emden
Graphics Specialist
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok