Latest News
FEIG's cVEND-Terminals für einfaches Bezahlen beim EV-Laden

Bild: FEIG ELECTRONIC

FEIG's cVEND-Terminals für einfaches Bezahlen beim EV-Laden

Kombination von Open- und Closed-Loop Payment

  • cVEND-Terminals für EV Ladesäulen
  • Kontaktlose Zahlung
  • Einfache und sichere Bedienbarkeit
  • Open- und Closed-Loop Bezahlverfahren

Der Markt für Elektrofahrzeuge nimmt schnell zu. Bis 2027 werden etwa 5,55 Millionen Elektrofahrzeuge verkauft werden. Die europäische Verordnung über die Infrastruktur für alternative Kraftstoffe (AFIR) ist zurzeit dabei, verbindliche Ziele für die Einführung von Ladesäulen und Infrastruktur für Elektrofahrzeuge festzulegen. Die Ladesäulenverordnung (LSV) in Deutschland schreibt vor, dass E-Ladesäulen bis zum 1. Juli 2024 Open-Loop Bezahlverfahren anbieten müssen. Die cVEND-Bezahlterminals von FEIG ELECTRONIC unterstützen bereits sowohl Open- als auch Closed-Loop Bezahlverfahren.

31. Jan 2024 - Großer kanadischer Bauteilproduzent setzt auf RFID & RTLS

Zahlung überall und jederzeit möglich

Mit dem Zuwachs des EV-Marktes betrachten die Regierungen nun den Bezahlvorgang als ein wichtiges Kriterium. „Umfragen zeigen, dass Apps und Ladekarten unbeliebte Zahlungsmethoden sind, da sie aufwändig und intransparent sind und eine eingeschränkte Reichweite und Nutzbarkeit haben“, sagt Frank Edunjobi, Senior Project Manager Payment bei FEIG ELECTRONIC. „Der starke Zuwachs bei den EV-Verkäufen macht auch deutlich, dass die Zahlungslösungen optimiert werden mussten. Der Kunde soll immer und überall bezahlen können, ohne eine App herunterladen oder einen Vertrag abschließen zu müssen“. Die perfekte Lösung: Die cVEND-Bezahlterminals von FEIG.

Das Beste aus beiden Welten

Bezahlterminals von FEIG unterstützen nicht nur Open-Loop Debit- und Kreditkarten, sondern auch Closed-Loop Ladekarten von Anbietern wie EnBW, ADAC, DKV und UTA. Das Ergebnis: einfache Bedienbarkeit für den Kunden und eine Kostenreduktion, sowie zusätzliche Reichweite und Umsätze für den Charge Point Operator (CPO), da nur eine Schnittstelle verwendet wird. Der cVEND PIN deckt die Rahmenbedingungen für die LSV ab, kombiniert mit einer Bezahlmöglichkeit per PIN-Eingabe. FEIG bietet auch rein kontaktlose Terminals wie den cVEND plug und die cVEND box+ an.

Einfache Bedienbarkeit, zufriedene Kunden

Wie funktioniert die EV-Bezahllösung mit den Terminals von FEIG? Der Kunde wählt einen Ladepunkt an der Ladesäule und präsentiert dem Terminal eine Debit-, Kredit- oder Ladekarte. Falls erforderlich, wird eine PIN eingegeben. Dann wird das Ladekabel eingesteckt. Nachdem das Fahrzeug aufgeladen wurde, entriegelt der Kunde das Ladekabel und setzt seine Fahrt fort. Eine erneute Interaktion mit dem Automaten ist nicht notwendig. „Ähnlich wie bei unbedienten Tankstellen wird der Endbetrag nach Abschluss des Ladevorgangs verbucht. Das Bezahlverfahren ist einfach und die Kunden sind zufrieden“, sagt Edunjobi.

Unsere Produkte

ID ISC.ANT.U500/270-DM
ID LRU500i
HyWEAR compact
ID ISC.LRU1002 UHF Long Range
SCANNDYgun
ID MAX50.10 All-In-One
Andreas Löw
Andreas Löw
Marketing & Corporate Communication
Weilburg, Deutschland
Alexander Krause
Alexander Krause
Key Account Manager IDENTIFICATION
Weilburg, Deutschland
Daniel Büth
Daniel Büth
Head of Sales IDENTIFICATION
Weilburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok