Latest News
SIVA gewinnt an Dynamik im DACH-Raum

Bild: SIVA IoT

SIVA gewinnt an Dynamik im DACH-Raum

Hohe Qualität, Nischenprodukte und Beharrlichkeit waren die Schlüsselfaktoren

  • SIVA möchte seit vielen Jahren Marktanteile in Europa gewinnen
  • Spezialisierte RFID-Tags und Nischenprodukte
  • Jetzt bei großen Automobilherstellern in Europa im Einsatz
  • Etiketten, die im internationalen Materialdatensystem registriert sind

Ein großer Teil des RFID-Einsatzes in Europa findet in der DACH-Region statt. Die größte Anwendungsbranche ist traditionell die Automobilindustrie. SIVA hat diesen Markt seit vielen Jahren im Visier und ist als zuverlässiger Partner für Systemintegrations- und Lösungsanbieter bekannt.

10. Jan 2024 - RAIN RFID Pat-Track-Armband: Vorrang für die Patientenidentifikation

Durchdringung des DACH-RFID-Marktes

Für einen international tätigen indischen Hersteller von RFID-Tags war es nicht leicht, in der DACH-Region Fuß zu fassen. „Die Menschen sind konservativ und gehen nur langsam auf neue Anbieter zu“, sagt Arjun Aggarwal, Executive Vice President von SIVA. Potenzielle Kunden von der überlegenen Qualität der SIVA-Produkte zu überzeugen, war die einzige Möglichkeit, das Ziel zu erreichen. „Wir sind ein sehr einzigartiges Unternehmen aus Indien. 90 Prozent unserer Kunden sind in Europa ansässig, und es sind unsere hochwertigen Produkte, die sie davon überzeugt haben, mit uns zusammenzuarbeiten.“

Viele Großkunden in Deutschland

„Die größte Region, in der wir heute tätig sind, ist Europa“, erklärt Arjun Aggarwal. „Einige unserer größten Kunden kommen aus Deutschland, und nach einem Jahrzehnt kontinuierlicher Arbeit sehen wir, dass unsere Tags bei Daimler Mercedes, Volkswagen und Bosch eingesetzt werden. Unsere Tags werden auch bei Renault, dem französischen Automobilhersteller, und IKEA eingesetzt.“

Der Schlüssel zum Erfolg von SIVA ist die hervorragende Produktpalette. „Wir bieten einzigartige Produkte für diese Region an, Produkte, die die etablierten Anbieter nicht hatten. SIVA stellt spezielle RFID-Etiketten und -Tags für Nischenmärkte her. Dies öffnete SIVA die Tür, da mehrere potenzielle Kunden bei den etablierten Anbietern eine Lösung finden konnten."

Wiederholte erfolgreiche Projekte

SIVA konzentriert sich stets darauf, den richtigen Tag mit der bestmöglichen Antenne für die jeweilige Anwendung zu liefern. Diese Einstellung hat die Kunden beeindruckt: „Langsam und stetig wurden wir zu einem ihrer Hauptlieferanten und wurden für jede einzelne RFID-Anforderung kontaktiert“, sagt Arjun Aggarwal. Heute verfügt SIVA über Etiketten, die im Internationalen MaterialDatenSystem (IMDS) registriert sind.

10. Jan 2024 - Reveal™: Temperatur-/Feuchtigkeitsmessende RFID-Etiketten

Arjun Aggarwal fasst zusammen: „Für uns war der Versuch, in der DACH-Region zu verkaufen, ein schwieriger Weg, der viel Zeit und Mühe gekostet hat. Jetzt sind wir als glaubwürdiger Akteur anerkannt, der anderen RFID-Etikettenherstellern in der Region ebenbürtig oder vielleicht sogar überlegen ist, und dafür sind wir sehr dankbar.“

Unsere Produkte

RAIN RFID Pat-Track-Armband: Vorrang für die Patientenidentifikation
Ferro™: Exklusive RFID-Etiketten für metallische Oberflächen
Reveal™: Temperatur-/Feuchtigkeitsmessende RFID-Etiketten
Re-Load Pro: Waschbare RFID-Etiketten für Mehrwegbehälter
Rhino™: Robuste RFID-Hardtags für Anwendungen in herausfordernden Umgebungen
Arjun Aggarwal
Arjun Aggarwal
VP Global Sales
Goa, Indien
Barbara Ribic
Barbara Ribic
Vertriebsberater
Graz, Austria
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok