Think WIOT Day >>Industrie 4.0<< Livestream am 7. Dezember von 10:00 bis 16:00

#wiottomorrow21 startet LIVE in Wiesbaden

Startschuss für Europas größte Veranstaltung für RFID & Wireless IoT-Technologien - LIVE und DIGITAL!

Die Flaggen gehisst und die Tore für Besucher geöffnet: 60 Aussteller auf 5000 Quadratmetern Messefläche und 40 Fachvorträge erwarten die Besucher der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 im RheinMain CongressCenter Wiesbaden.

Erste Präsenzveranstaltung der RFID & Wireless IoT tomorrow seit 2 Jahren

Zwei Tage lang werden die neuesten Innovationen und Lösungen aus dem Bereich der RFID- und Wireless IoT-Technologien am 20. und 21. Oktober ausgestellt – ein Ereignis, das in dieser Form seit 2019 nicht mehr möglich war. Organisiert wird die Veranstaltung vom Fachmagazin RFID im Blick.

Anja van Bocxlaer, Gründerin und Chefredakteurin RFID im Blick, ist begeistert, das lang ersehnte Live-Event zu eröffnen: „Wir alle – Aussteller, Besucher, Teammitglieder - haben so lange darauf gewartet: Sich endlich wieder persönlich treffen, miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam in Projekten zu arbeiten. Jetzt ist es soweit!“

#wiottomorrow startet 2021 als Hybridveransstaltung

Wer nicht live teilnehmen kann, muss noch lange nicht auf das Messeerlebnis verzichten: Die #wiottomorrow21 startet zeitgleich zum Auftakt des Live-Events in Wiesbaden mit der RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 DIGITAL. Alle 40 Vorträge werden per Livestream online übertragen. An 30 virtuellen Messeständen präsentieren die Aussteller digital ihre Produkte und Lösungen.

Mithilfe von Webinaren, Live-Chats und Online-Meetings können Besucher mit Ausstellern und Experten ins Gespräch kommen. Außerdem stehen themenspezifische Online-Diskussionsrunden zur Verfügung.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 setzt ein Zeichen für die Auto-ID-Branche

Die Eröffnung Europas größter Messe für RFID & Wireless IoT-Technologien trifft in der Branche auf breiten Anklang:„Wir als Verband gehen fest davon aus, dass AutoID-Technologien – und WIOT-Technologien im Besonderen – immer stärker nachgefragt werden und durch die Corona-Pandemie noch mehr in den Fokus zahlreicher Anwenderbranchen rücken werden“, erklärt Peter Altes, Geschäftsführer AIM-Deutschland.

„Umso wichtiger“, so Peter Altes, „ist die Signalwirkung, die von der Präsenzveranstaltung RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 ausgeht: Der Verband – und auch ich persönlich – finden es großartig und vorbildhaft, dass das Organisationsteam in dieser herausfordernden Zeit die RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 Corona-konform auf den Weg bringt.“

Ähnlich sehen es auch die Unternehmen: 2021 haben sich HID Global, Turck, Zebra Technologies und Kathrein Solutions dazu entschieden, die RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 als Platinum Sponsoren zu unterstützen. Elatec ist Gold Sponsor der Veranstaltung.

Noch bis zum 21. Oktober um 17:00 MESZ ist die RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 in Wiesbaden für Besucher geöffnet.

Niklas Van Bocxlaer
Niklas Van Bocxlaer
Exhibition Manager
Lüneburg bei Hamburg, Deutschland
Anja Van Bocxlaer
Anja Van Bocxlaer
Chefredakteurin und Konferenzmanagerin
Lüneburg, Deutschland
Vanessa Tan
Vanessa Tan
Redakteurin
Lüneburg, Deutschland
Rena Garbe-Emden
Rena Garbe-Emden
Graphics Specialist
Lüneburg, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok