Gemeinsam mit Go+ konnte Kathrein Solutions eine End-To-End-High-Security- Lösung für eine optimale Identifikation von Fahrzeugen im Multi-Lane Free Flow aufsetzen. (Bild: Kathrein Solutions)

Landesweite Fahrzeugidentifikation am Fuß der Pyramiden

Fallstudie von Kathrein Solutions!

Ausgangslage

In Ägypten gibt es rund 100 Millionen Einwohner, alleine 20 Millionen davon leben in Kairo. Es fahren circa 20 Millionen Autos im Land und es werden täglich mehr. Viele dieser Autos sind sehr alt und teilweise nicht registriert. Die Anzahl von Unfällen pro Jahr nimmt global einen Topwert ein.

Das sind viele Gründe, die für eine neue, innovative und flächendeckende Lösung zur Fahrzeugidentifizierung sprechen.

Lösung

Um die Anforderungen eines ganzen Landes zu erfüllen, sind starke, lokale Partner notwendig, die das Thema vor Ort in die Hand nehmen. Gemeinsam mit Go+ konnte Kathrein Solutions eine End-To-End-High-Security- Lösung für eine optimale Identifikation von Fahrzeugen im Multi-Lane Free Flow aufsetzen.

Die Windschutzscheiben-Transponder und Headlamp -Tags sollen und werden im ganzen Land zum Einsatz kommen.

Sie basieren auf der GEN2V2 UCODE® DNA-Technologie von NXP mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung. NXP bietet mit der wegbereitenden Halbleitertechnologie den Standard und die Basis für die geforderten High-Security-Anforderungen. Durch eine speziell zerstörbare Antennenstruktur, verschiedenen Cuts und einer VOID-Oberfläche bietet der Tag zudem einen extrem hohen Schutz vor Abziehen und Wiederverwendung.

Diese Transponder werden unter behördlichen Schutz vor Ort durch eine speziell entwickelte Personalisierungsmaschine kodiert.

Um die Sicherheitskette zu schließen, umfasst die eingesetzte Kathrein RAIN® RFID-Hardware auch den GEN2V2- Standard und unterstützt UCODE® DNA. Kathreins RRU 4500-Reader in Kombination mit der Wide-Range 30°-Antenne stellt eine Spur-selektive Identifikation der Fahrzeuge sicher.

Unterstützt durch eine ANPR (Automated Number Plate Recognition)-Kamera können visuelle Daten vom Nummernschild, gemeinsam mit den gelesenen RAIN® RFIDDaten über eine Schnittstelle an das Backend übertragen werden. Ein externes High-Security-Modul stellt hier die sichere Kommunikation von jeder Autobahnbrücke zum Regierungs-Backend sicher.

Ergebnis

Die kontaktlose GS1 UHF RFID Gen2 v2.0-Technologie bietet eine End-To-End-Identifikation mit der 128- Bit AES-Verschlüsselung für die Tag-Authentifizierung, die auch bei hohen Geschwindigkeiten beste Leistung zeigt. Ägypten setzt mit diesem Projekt ein großes Ausrufezeichen, da diese in dieser Zusammensetzung global einzigartig ist.

Unsere Produkte

WRA 6060 UHF-RFID-Antenne
SMSH-UHF-RFID-Antennen-Familie
ARU 2400 UHF-RFID-Reader
IoT-Suite CrossTalk
ARU 8500 RFID-Reader
K-RTLS
Michael Kaiser
Michael Kaiser
Director Product Management & Innovations
Stephanskirchen, Deutschland
Thomas Brunner
Thomas Brunner
Geschäftsführer
Stephanskirchen, Deutschland
Christian Schnebinger
Christian Schnebinger
Deputy Sales Officer
Stephanskirchen, Deutschland
Onur Yildiz
Onur Yildiz
Senior Sales Manager
Stephanskirchen, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok