RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien

IOT-Mobilfunk-Technologie: 5G / 6G

Seit 2019 wird das 5G-Netz in Deutschland aufgebaut. Die KPIs von 4G wurden so erweitert, dass ultraniedrige Latenzzeiten (Verzögerungen) von 1 ms und eine Verfügbarkeit der Kommunikationsdienste von 99,9 Prozent möglich wurden. Spitzendatenraten von 20 Gbit/s, was bis zu 20-mal schneller ist als 4G, können erreicht werden. Bis zu 1 Million Geräte pro Quadratkilometer kann ein 5G-Netz ohne Leistungseinbußen bewältigen.

Warum brauchen wir 5G?

Benötigt wird 5G vor allem in der industriellen Automation. Erst mit 5G wird der sogenannte ‚Handover‘ von einem WLAN-Zugangspunkt zu einem anderen ohne Bruch möglich, denn mit 5G wird eine neue Verbindung immer zuerst aufgebaut, bevor die bestehende beendet wird. Darüber hinaus setzen sich Applikationen mit besonders hohen Datenvolumen und vielen Endgeräten, die selbstständig Daten senden, dank 5G zunehmend durch.

Wofür wird 5G genutzt?

Führerlose Transportfahrzeuge (AGVs) und autonome mobile Roboter (AMRs) können in Umgebungen mit 5G-Netzen in großer Zahl kollisionsfrei eingesetzt werden. Die Fahrzeuge kommunizieren untereinander (V2V) und mit der Umwelt (V2X). Datenintensive Applikationen wie Streaming oder Augmented Reality und IoT-Anwendungen, bei denen viele Objekte Zustandsdaten senden, sind mit 5G möglich.

What next?

Bei 5G liegt der erwartete Peak der globalen Verfügbarkeit im Jahr 2040. Nichtsdestotrotz wird jetzt schon an 6G gearbeitet. Datentransferraten von bis zu 400 Gbit/s werden angestrebt. In China konnten im Januar 2022 in einem Test-Setting 206,25 Gbit/s erreicht werden.

5G

Echtzeit-sensitive Prozesse wie das autonome Fahren oder smarte industrielle Automatisierungen sollen mit 5G vollkommen neue Wege gehen können.
5G für das IoT

Wie wird der neue Funkstandard 5G die industrielle Produktion und das autonome Fahren beeinflussen? Was kann 5G und wo liegen die Grenzen des flächendeckenden Ausbaus?
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok