Logopak zeigt überlegene Etikettier- und Kennzeichnungssysteme

Auf der LogiMAT, der Fachmesse für Intralogistik- Lösungen und Prozessmanagement, haben Fachbesucher die Möglichkeit, sich bei den Etikettier- Experten von Logopak über die technisch überlegenen Etikettier- und Kennzeichnungssysteme des Technologieführers zu informieren.

Lars Thuring
Lars Thuring
Strategic Development Manager
Hartenholm, Germany

Auf dem Stuttgarter Messegelände findet vom 19. bis 21. Februar die LogiMAT 2019 statt, die 17. internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement. Die LogiMAT gilt als die weltweit größte Fachmesse für Intralogistik.

Neben den bewährten Logopak-Lösungen, von deren Leistung und Zuverlässigkeit sich die Besucher der LogiMAT am Stand von Logopak (F21 in Halle 6) überzeugen können, präsentiert das deutsche Unternehmen mit Hauptsitz in Hartenholm bei Hamburg auf der Fachmesse auch innovative Produktneuheiten.

„Logopak bietet 40 Jahre Erfahrung in der industriellen Kennzeichnung. Vernetzung und Digitalisierung sind die Themen, denen man sich heute stellen muss“, so Claudia Berg, Presse- und Marketing-Leitung bei Logopak.

Neue Lösungen zur halb- und vollautomatischen Prozessoptimierung im Bereich Palettenetikettierung, E-Commerce und Mail & Order werden auf der LogiMAT gezeigt. Roboter, Halbautomatik und Komplett-Lösungen helfen dabei, den Produktionsprozess wirtschaftlicher zu gestalten.

Bei der Produktetikettierung für kleine bis mittlere Chargen verfügt Logopak über umfangreiche Lösungen, darunter auch welche für die Primäretikettierung, die am Logopak Messestand F21 in Halle 6 mittels einer Live-Demonstration gezeigt werden – am Beispiel einer Süßwarenetikettierung.

Zudem informieren vier weitere Livedemonstrationen über die höchste Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit der zahlreichen Logopak-Produkte. Infrastruktur und Netzwerklösungen werden zudem durch eine Digitalsimulation am Logopak Stand demonstriert.

Aufgrund der simplen Bedienung bietet sich der Einsatz von Logopak-Systemen und -Lösungen auch für kleinere und mittlere Unternehmen an, die noch nicht über umfassende Erfahrung mit der Automatisierung von Versand und Etikettierung verfügen.

Logopak ist auf der LogiMAT außerdem Partner im „Tracking & Tracing Theatre“ des Industrieverbands AIM. Das Auto-ID-Live-Szenario für die Simulation von Prozessabläufen bildet die gesamte logistische Wertschöpfungskette von der Beschaffungslogistik über die Intralogistik und Produktionslogistik bis zur Distributionslogistik ab.

In verschiedenen Einzelschritten zeigt es, wie man bewegte Objekte mit Auto-ID-Technologien wie RFID, Barcode, 2D-Code, RTLS (Real-Time Locating Systems) sowie Sensoren verfolgen kann. Logopak ist im „Tracking & Tracing Theatre“ (Stand F05 in Halle 4) vertreten mit einem Etikettiersystem für Barcode und RFID unter Verwendung von Smart Labels.


Watch our solutions

RFID-Zellstoffballen-Tracking
Papphülsen-Produkt-Tracking
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok