Latest News
Von industrieller Bildverarbeitung bis hin zu Sensoren

Bild: Zebra Technologies

Von industrieller Bildverarbeitung bis hin zu Sensoren

Technologie hilft, die Sicherheit von Menschen und Lebensmittel zu garantieren

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein führender Anbieter digitaler Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, Daten, Anlagen und Menschen intelligent miteinander zu verbinden, unterstreicht, wie die Technologie dazu beitragen kann, die Lebensmittelsicherheit in der gesamten Lieferkette zu gewährleisten. Die technologischen Lösungen reichen dabei von der maschinellen Bildverarbeitung mit hochentwickelten neuronalen Deep-Learning-Netzwerken bis hin zu elektronischen Temperatursensoren. Letztendlich wird so nicht nur die Sicherheit der Verbraucher, sondern auch das Renommee und die Einnahmen der Unternehmen geschützt.

21. Feb 2024 - Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS

Kostspielige Rückrufe von Lebensmitteln, Ausbrüche, von durch Lebensmittel verursachten Krankheiten, die Einhaltung von Vorschriften und die gestiegenen Erwartungen der Verbraucher – der Welttag der Lebensmittelsicherheit letzte Woche erinnerte daran, welche entscheidenden Faktoren den Wandel in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie vorantreiben. Von der Produktion über den Transport und die Logistik bis hin zum Einzelhandel – das sind die Gründe, die Unternehmen in der Lieferkette dazu bringen, bei der Lebensmittelsicherheit effektivere Verfahren einzusetzen.

„Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation gibt es rund 200 Krankheiten, die durch unsichere Lebensmittel verursacht werden, und jedes Jahr erkrankt einer von zehn Menschen auf der Welt, weil er kontaminierte Lebensmittel verzehrt hat", sagt Daniel Dombach, Director of Industry Solutions EMEA, Zebra Technologies. „Davon sind alle Länder betroffen.“

Laut der Zebra Food Safety Supply Chain Vision Study ist das Vertrauen in die Branche, für die Sicherheit von Lebensmitteln und Getränken zu sorgen, gesunken: Nur 37 Prozent der brancheninternen Entscheidungsträger und 20 Prozent der Verbraucher vertrauen ihr. Unsichere Lebensmittel können für Menschen schädlich sein und können nicht verkauft werden, Vorräte und Zeit werden verschwendet und Unternehmen erleiden Umsatzeinbußen.

Während 69 Prozent der Entscheidungsträger in der Branche der Meinung sind, die Branche könne transparente Lieferketten und die Rückverfolgung von Lebensmitteln gewährleisten, sind auf der Seite der Verbraucher nur 35 Prozent derselben Meinung. Weil das Vertrauen der Verbraucher offensichtlich neu gestärkt und gewonnen werden muss, planen laut der Studie 93 Prozent der Entscheidungsträger in der Branche, ihre Investitionen in Technologien, die bei der Lebensmittelüberwachung helfen, zu erhöhen.

23. Jan 2024 - Zebra bringt neue Lösungen für das moderne Ladengeschäft

Zebra, ein Unternehmen, das innovative Lösungen für Leistungs- und Sichtbarkeitsprobleme anbietet, will den Fachleuten in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie bei der Bewältigung dieses Problems zu helfen. Um Umweltdaten für die Kunden nutzbar zu machen, brachte das Unternehmen vor kurzem seine neue Reihe elektronischer Umgebungssensoren auf den Markt.

Branchenfachleuten liefern diese Sensoren kontinuierlich und nahezu in Echtzeit genaue Temperatur- und Standortdaten. Die daraus erstellten Berichte helfen bei der Aufrechterhaltung von Qualität und Compliance. Die Sensoren stellen fest, ob die Produkte während der gesamten Lieferkette unter angemessenen Bedingungen gelagert wurden. Außerdem tragen sie zur Verbesserung der Rentabilität bei, denn der Nutzer kann in Echtzeit Gegenmaßnahmen ergreifen und ihre Produktivität mit einem effizienten Datenlogger maximieren.

„Unsere Bildverarbeitungslösungen nutzen fortschrittliche neuronale Netze mit Deep Learning und können eine wichtige Rolle bei der Qualitäts-, Klassifizierungs-, Anwesenheits- und Konformitätsprüfung bei frischen Lebensmitteln spielen, die in Größe, Form und Oberfläche sehr unterschiedlich ausfallen können. Aber sie werden auch bei der Herstellung von Lebensmitteln und Verpackungen verwendet", so Dombach. „Die Bildverarbeitung garantiert, dass die hergestellten, verarbeiteten und versendeten Produkte den Standards für Lebensmittelsicherheit und Verpackung entsprechen."

Bildverarbeitungssysteme und neue Sensoren ergänzen das umfassende Angebot von Zebra an Track & Trace-Lösungen. Dazu zählen ausdruckbare und sofort nutzbare Sensoren, Software, mobile Geräte für die Kommunikation sowie Drucker, Scanner und Radiofrequenz-Identifikation (RFID). Diese Technologien helfen Lebensmittelherstellern, aber auch der Lieferkette, sowie Restaurants und Schnellrestaurants Sicherheit, Compliance und Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

„Es ist beeindruckend, wie die gesamte Bandbreite der Technologie - von den allerneuesten, hochmodernen Hightech- und neuen elektronischen Temperatursensoren bis hin zu den vertrauten und einfachen Barcode- und RFID-Etiketten – in der gesamten Lieferkette eine Rolle bei der Lebensmittelsicherheit spielen kann", so Dombach.

Die wichtigsten Informationen

  • Der Welttag der Lebensmittelsicherheit legte in diesem Jahr den Schwerpunkt auf Lebensmittelstandards und erinnerte an die Herausforderungen, mit denen sich die Branche, die gleichzeitig ihre Einnahmen sichern muss, bei Lebensmittelsicherheit, Einhaltung von Vorschriften, Verbrauchererwartungen und Vertrauen konfrontiert sieht.
  • Zebra unterstützt Lebensmittel- und Getränkehersteller bei der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit in der gesamten Lieferkette mit elektronischen Sensoren und Bildverarbeitungssystemen. Diese gehören zu einem umfassenden Portfolio von Hardware, Software und Dienstleistungen.

Unsere Produkte

MC3300 RFID-Serie mobiler Computer
ZD600-Serie 4-Zoll-Desktopdrucker
Kabelgebundene Hybrid-Imager der DS9900 Series
RFD40 UHF-RFID-Halterungen
RFD90 extrem robuste UHF-RFID-Halterung
FlexShelf
Mobiler RFID-Drucker ZQ520
AN440 RFID-Antenne
Alexander Honigmann
Alexander Honigmann
Sales Director Retail and Logistics Germany
Idstein, Deutschland
Stephan Pottel
Stephan Pottel
Business Development Manager EMEA Manufacturing
Ratingen, Deutschland
Mika Agintus
Mika Agintus
Key Account Manager, Healthcare, DACH
Ratingen, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok